Mir geht es richtig gut. Ich bin in dem ehemaligen Zimmer von Jimins Bruder untergebracht und ihre Eltern sind sehr freundich zu mir. Ihr Vater moechte unbedingt mein Notebook ans Internet anschliessen, und will unbedingt den Telefonanbieter anrufen, damit dieser hier eine Wavelanantenne aufstellt. Da Jimin heute zur Uni muss, habe ich den bisherigen Tag mit ihrer Mutter verbracht. Zunaechst sind wir in ein Buchgeschaeft gegangen und haben ein Buch zum Koreanisch lernen gekauft. Sie ist Lehrerin fuer Koreanisch und sieht in mir wohl einen neuen Schueler! Anschliessend waren wir gemeinsam mit einer Freundin von ihr zum Mittagessen: Meeresfruechte Buffet. Eigentlich war ich noch fast vom Fruehstueck satt. Denn dies war heute nicht viel anders als das gestrige Mittag- oder Abendessen: Suppe, Reis, gebratenes Fleisch, Kimchi,... ! Ja, zum Fruehstueck! Hungern werde ich hier jedenfalls nicht.

Mein Zimmer

Mein Zimmer