Korea

Pizza Hut!

Obwohl ich kein Fan dieser Kette bin, wurde es dringend Zeit.... Nach zwei Wochen Nudeln, Reis, Kimchi und Co musste ganz dringend mal wieder eine Pizza in meinen Magen :)

Daher habe ich mich gestern mit Heejung und Boram zum Mittagessen bei Pizza Hut und Kangnam getroffen. Im Anschluss waren wir noch bei Starbucks.

Heejung und Boram

Heejung und Boram

Am Abend habe ich dann Jimin von der Uni abgeholt. Sie hat mich über den Campus geführt. Zu Hause musste sie schliesslich für einen Test lernen, daher bin ich zusammen mit der Mutter in die Sauna gegangen. Das war entspannend.

Korea

Familienleben

Natürlich habe ich neben den vielen positiven Erfahrungen auch schon einiges mitbekommen, was wir nicht so gut gefällt. Beispiel Familienleben.

Das Familienleben in Korea ist anders. Ein naiver Satz aus Jimins Mund wie "Ich weiss nicht viel über das Leben(Alltag) der Männer." sagt schon so einiges aus. Männer gehen hier nach der Arbeit sehr oft mit ihren Kollegen trinken und Gerüchten nach spielt dabei häufig auch Prostitution (inzwischen illegal in Korea) eine Rolle. Es ist durchaus normal, wenn der Mann erst um 22.00 Uhr nach Hause kommt. Es wird oft mehr Zeit mit den Kollegen und Freunden als der Familie verbracht...

Korea

Wohnungssuche

Momentan schaue ich mich nach einer geeigneten Wohnung um. Leider werde ich nicht ewig bei Jimin bleiben koennen, da ihr Bruder bald seinen Wehrdienst beendet.

Wohnen wuerde ich natuerlich gerne in der Naehe meiner Arbeit bzw. Jimins Familie. Wohnungen in dieser Gegend (Kangnam bzw. Seocho) sind aber nicht guenstig. Ein winziges Zimmer in einer Art Studentenwohnheim ohne eigenes Bad konnten wir fuer 350.000 Won (um die 250 Euro) ausfindig machen. Unter 300 Euro wird man hier wohl kaum etwas Vernuemftiges finden. Da mir aber nicht sehr viel Geld zur Vefuegung steht, koennte dies ein kleines Problem werden....

Heute und in den naechsten Tagen wollen wir uns noch weitere Wohnungen anschauen. Bis wir etwas geeignetes gefunden haben, kann ich selbstverstaendlich hier wohnen bleiben :)

Korea

Heirat

Da Jimin den halben Tag an der Universitaet verbringt, unterhalte ich mich sehr oft mit ihrer Mutter. Dabei sprechen wir meistens ueber unsere Kulturen und die Unterschiede. Heutiges Thema war die Heirat.

Sie wurde von den Eltern ihres Mannes ausgewaehlt. Beim vierten Treffen wurde geheiratet. Ein Mitspracherecht hatte sie nicht. Ihr Bruder hingegen liess sich auf die von den Eltern ausgewaehlte Frau nicht ein. Es dauerte 3 Jahre, bis die von ihm gewaehlte Frau akzeptiert und der Heirat zugestimmt wurde.

Heute ist es nicht mehr ganz so extrem. Die juengere Generation sucht sich ihre Parnter durchaus selbst aus. Dennoch lautet die Formel "Mitteilung - Entscheidung (Eltern) - Heirat", waehrend bei uns eher "Entscheidung (Paar) - Mitteilung - Heirat" angesagt ist. Zusammenleben vor der Ehe wird von der Gesellschaft auch heute noch nicht akzeptiert.

Dennoch sieht auch sie die grosse Kluft zwischen juengerer und aelterer Generation. Ich denke, dass sich Korea in den naechsten Jahrzehnten in dieser Hinsicht stark wandeln wird.

Korea

Kaffee mit Yoon-ah

Heute haben wir uns mit Yoon-ah, einer Freundin von Jimin, die im selben Viertel wohnt, in einem Coffeeshop getroffen.

Korea

Frohe Ostern!

Ich wünsche Euch allen ein schönes Osterfest!

Hier in Korea sind dafür keine Feiertage angesetzt, und auch für Jimins Familie hat dieses Fest keine herausragende Bedeutung. Auch der Hase ist eher unbekannt. Zum Glück hatte ich ihn im Gepäck... ;-)

Ostern

Ostern

Korea

Noraebang

Heute gibt es nicht viel zu berichten. Jimin wollte den Tag lieber im Bett verbringen, daher bin ich alleine zum Dongdaemon Markt gefahren. Keine gute Idee am Samstag! In der Doota-Mall war viel zu viel los....

Am Abend sind wir dann ins Noraebang zum Karaoke gegangen. 10 Euro fuer eine Stunde singen finde ich aber auch nicht ganz so guenstig, zudem auch viel Zeit durch das Auswaehlen der Lieder verloren geht. Aber Spass gemacht hat es natuerlich trotzdem!

Korea

Samgyeopsal in Keondae

Gestern Abend waren Jimin und ich zunaechst am Han Fluss und haben einen Spaziergang gemacht. Der Anblick der Lichter am anderen Ufer ist schoen. Aufgrund der aktuellen Temperaturen haben wir es aber nicht lange ausgehalten.

Weiter ging es nach Keondae (Konkuk Univ. Stn.), wo wir uns einen Film angeschaut und etwas gegessen haben. Ich liebe koreanisches Essen!!!

Um kurz nach Mitternacht waren wir dann wieder zu Hause. Das ist schon fast spaet fuer koreanische Verhaeltnisse. Habe ich meine letzte Zeitvorgabe fuer die naechtliche Rueckkehr vielleicht noch mit 16 Jahren bekommen, ist es hier auch mit 20 Jahren und bis zur Heirat nicht ungewoehnlich...

Korea

Mobiltelefon gekauft: KTF Ever KTF-E3300

Heute Nachmittag waren Jimin und ich in Insadong und haben ein Mobiltelefon fuer mich gekauft. Ich habe mich fuer das KTF-E3300 entschieden. Es hat 110.000 Won zzgl. 30.000 Won Setup-Gebuehr gekostet, also etwa 100 Euro. Da die Konditionen fuer einen Vertrag (monatl. kuendbar) bedeutend guenstiger als fuer Prepaid sind, aber meine deutsche Kreditkarte als Zahlungsmittel nicht akzeptiert wird, haben wir das Telefon auf Jimin angemeldet. So ein tolles Telefon haette ich auch gerne in Deutschland! :)

KTF-E3300

KTF-E3300

KTF-E3300

KTF-E3300

Meine Nummer koennt ihr per Email oder ICQ erfahren. Per Call-by-Call ist ein Anruf nach Korea auch nicht teurer als ein Gespraech innerhalb Deutschlands!

Im Anschluss sind wir noch in eine Kneipe gegangen und haben etwas gegessen und Soju getrunken. Es war ein toller Abend.

Hongkong, China

Urlaub in Hong Kong 2005

Vom 14. bis 20.3.2005 war ich in Hong Kong. Die Fotos zu den Berichten sind jetzt eingestellt.

Alle Artikel und Fotos können hier in chronologischer Reihenfolge nachgelesen werden.

An dieser Stelle nun noch eine Übersichtskarte der Region, um ein Verständnis für die Ortsangaben zu vermitteln.

Karte SAR Hong Kong, Quelle: Wikipedia

Karte SAR Hong Kong, Quelle: Wikipedia