Am Donnerstag um 10.00 Uhr ging es schliesslich mit der Faehre auf die etwa 3 Stunden entfernte Insel Ulleungdo. (Es gibt taeglich eine Faehre von Donghae aus, ca. 40.000 Won) Schon im Terminal habe ich einen netten aeltern alleinreisenden Koreaner kennengelernt, mit dem ich seidem unterwegs bin. Direkt nach der Ankunft im Hafen von Dodongri hat uns gleich eine nette Grossmutter empfangen und eine Unterkunft in ihrem Haus angeboten. Das hat sich als Glueckstreffer herausgestellt. Wir bezahlen fuer ein schoen grosses Zimmer in ihrem Haus zusammen nur 20.000 Won pro Nacht. Das mag sicher auch daran liegen, dass zur Zeit noch nicht all zu viele Touristen hierher unterwegs sind. Im Sommer zahlt man bestimmt deutlich mehr. Wir haben und also zunaechst in Dodong-ri ungeschaut und etwas gegessen.

Anfahrt auf Dodong-ri, Ulleung-do

Anfahrt auf Dodong-ri, Ulleung-do

Ankunft in Hafen von Dodong-ri auf Ulleung-do

Ankunft in Hafen von Dodong-ri auf Ulleung-do

Blick auf den Hafen von Dodong-ri

Blick auf den Hafen von Dodong-ri

Blick auf den Hafen von Dodong-ri

Blick auf den Hafen von Dodong-ri

Irgendwo in Dodong-ri

Irgendwo in Dodong-ri

Irgendwo in Dodong-ri

Irgendwo in Dodong-ri

Tintenfische, lokale Spezialität, werden bei Nacht gefangen, daher die vielen Lampen (Soweit ich es richtig verstanden habe)

Tintenfische, lokale Spezialität, werden bei Nacht gefangen, daher die vielen Lampen (Soweit ich es richtig verstanden habe)

Hier wird Fisch verkauft

Hier wird Fisch verkauft