Tokyo, Japan

An der Shinjuku Station am Abend (mit Video)

Einige Fotos und ein kleines Video von der Shinjuku Station in Tokyo.

Shinjuku, Tokio, Japan

Shinjuku, Tokio, Japan

Shinjuku, Tokio, Japan

Shinjuku, Tokio, Japan

Shinjuku, Tokio, Japan

Shinjuku, Tokio, Japan

Kawagoe, Japan

Kawagoe, Saitama

Kawagoe, Saitama ist eine von Tokyos Satellitenstaedten. Da Bjoern hier wohnt, habe ich mir seine neue Heimat natuerlich einmal bei einem Spaziergang angeschaut.

Kawagoe, Saitama

Kawagoe, Saitama

Kawagoe, Saitama

Kawagoe, Saitama

Schild

Schild

Schild

Schild

Björn und Rosa

Björn und Rosa

Kawagoe, Saitama

Kawagoe, Saitama

Kawagoe, Saitama

Kawagoe, Saitama

Kawagoe, Saitama

Kawagoe, Saitama

Kawagoe, Saitama

Kawagoe, Saitama

Kawagoe, Saitama

Kawagoe, Saitama

Kawagoe, Saitama

Kawagoe, Saitama

Kawagoe, Saitama

Kawagoe, Saitama

Kawagoe, Saitama

Kawagoe, Saitama

Kawagoe, Saitama

Kawagoe, Saitama

Kawagoe, Saitama

Kawagoe, Saitama

Japanischer Supermarkt

Japanischer Supermarkt

Tokyo, Japan

Cosplay in Japan - Costume Play

Bereits vor zwei Jahren habe ich mir das Cosplay-Spektakel am Jingu Bashi angeschaut, und auch bei diesem Aufenthalt durfte ein Besuch natuerlich nicht fehlen.

Cosplay in Japan

Cosplay in Japan

Cosplay in Japan

Cosplay in Japan

Cosplay in Japan

Cosplay in Japan

Cosplay in Japan

Cosplay in Japan

Cosplay in Japan

Cosplay in Japan

Cosplay in Japan

Cosplay in Japan

Cosplay in Japan

Cosplay in Japan

Cosplay in Japan

Cosplay in Japan

Cosplay in Japan

Cosplay in Japan

Cosplay in Japan

Cosplay in Japan

Tokyo, Japan

Japanerinnen in Uniform

Ich will lieber gar nicht wissen fuer was alles diese Uniformen getragen werden ;-)

Uniformen

Uniformen

Uniformen

Uniformen

Tokyo, Japan

Tokyo Tower

Blick auf den Tokyo Tower, der auch als Aussichtsplattform dient.

Tokyo Tower

Tokyo Tower

Tokyo, Japan

Akihabara

Was Yongsan fuer Seoul, ist Akihabara fuer Tokyo: Das Einkaufsparadies fuer Elektronikartikel.

Akihabara, Tokio

Akihabara, Tokio

Akihabara, Tokio

Akihabara, Tokio

Akihabara, Tokio

Akihabara, Tokio

Akihabara, Tokio

Akihabara, Tokio

Akihabara, Tokio

Akihabara, Tokio

Akihabara, Tokio

Akihabara, Tokio

Akihabara, Tokio

Akihabara, Tokio

Tokyo, Japan

Shibuya

Ein paar Schnappschuesse aus Shibuya, Tokyos Trendviertel.

Shibuya, Tokyo

Shibuya, Tokyo

Shibuya, Tokyo

Shibuya, Tokyo

Shibuya, Tokyo

Shibuya, Tokyo

Shibuya, Tokyo

Shibuya, Tokyo

Shibuya, Tokyo

Shibuya, Tokyo

Shibuya, Tokyo

Shibuya, Tokyo

Shibuya, Tokyo

Shibuya, Tokyo

Shibuya, Tokyo

Shibuya, Tokyo

Korea

Jay

Meinen wohl letzten Beitrag aus Korea - am Montag geht es zurueck in die Heimat - moechte ich einem ganz besonderen Freund widmen. Es ist schon komisch: da sieht man sich ein Jahr lang, ein- oder zweimal pro Woche, und findet einen so guten Freund weder im eigenen Blog noch auf irgendeinem Foto wieder. Gestern haben wir ein letztes Mal so richtig gefeiert, und beim Abendessen ist dann auch das folgende Foto entstanden.

Jay ist in den letzten Monaten zu einem meiner besten Freunde geworden. Das Interessante an unserer Freundschaft ist jedoch, dass ich ihn bereits vor weit mehr als 2,5 Jahren kennengelernt habe, damals aber nur oberflaechlich zwischen Tuer und Angel. Als ich mein Praktikum vor 2 Jahren in Korea absolvierte, wohnte er naemlich bereits im selben Wohnhaus. Ein gluecklicher Zufall, dass ich im letzten Jahr eher unfreiwillig wieder in dieses Haus gezogen bin - denn sonst haette ich ihn wahrscheinlich nie so richtig kennengelernt. Seine Nummer hatte ich naemlich bereits vor meiner Ankunft in Korea neben den vielen anderen Telefonbuchleichen aus meinem Handy geloescht. Doch dann rief ploetzlich jemand unerwartet meinen Namen. "Flo, Du bist immer noch hier?". Wer haette gedacht, das daraus eine so gute Freundschaft entstehen wird?

Korea

Rückkehr nach Deutschland

»O, und ich habe einen so merkwürdigen Traum gehabt!« sagte Alice, und sie erzählte ihrer Schwester, so gut sie sich erinnern konnte, alle die seltsamen Abenteuer, welche ihr eben gelesen habt. Als sie fertig war, gab ihre Schwester ihr einen Kuß und sagte: »Es war ein sonderbarer Traum, das ist gewiß; aber nun lauf hinein zum Thee, es wird spät.« Da stand Alice auf und rannte fort, und dachte dabei, und zwar mit Recht, daß es doch ein wunderschöner Traum gewesen sei.
-- Lewis Carroll: Alice’s Abenteuer im Wunderland

Am vergangenen Montag bin ich nach einem kurzen Zwischenstopp in den Niederlanden sicher in Deutschland eingetroffen. Die Beamten bei der Sicherheitskontrolle in Amsterdam waren mehr als unfreundlich, da fuehlte man sich doch gleich wieder "Herzlich Willkommen in Europa". Ansonsten habe ich schon jetzt super viel zu tun, werde ab morgen wieder fuer einige Tage in Hamburg arbeiten und muss mich auf einige in naechster Zeit anstehende Pruefungen vorbereiten. Daher wird es in diesem Blog vorerst auch etwas ruhiger werden. Ich gehe aber mal davon aus in etwa 6 Monaten wieder in Seoul zu sein, wenn auch nur fuer einen kurzen Besuch.

브라운슈바이크: 한독 언어교환 찾음.

독일에서도 계속 한국어를 이용하고 싶어서 브라운슈바이크에 사는 한국친구를 찾읍니다. 자기 나라의 언어와 문화를 서로 가르십시다. 관심이 있다면 이메일로 연락 해주십시오.

Dubai

Reisevorbereitung Dubai

Es ist noch etwas hin bis zum Abflug, aber etwas Vorbereitung kann ja nicht schaden. Am 11. und 12.3.2008 werde ich mir Dubai anschauen. Neben dem Flug habe ich mir nun auch ein Hotel gebucht. Gebucht habe ich das San Marco ueber AsiaRooms.com. Die Lage scheint mir ok, der Preis ist gerade noch akzeptabel, wenn auch mehr als ich eigentlich ausgeben wollte. Aber einen Stopover in Dubai lasse ich mir doch nicht entgehen!

Als Reisefuehrer lasse ich mir von meiner Schwester zu Weihnachten den neuen Lonely Planet Dubai Encounter schenken. Bisher habe ich mit den Encounter Guides noch keine Erfahrungen gesammelt, aber ich vertraue einfach mal auf die bewaehrte Lonely Planet Qualitaet. Bei nur zwei Tagen waere der "richtige" Lonely Planet Dubai vom Umfang her aber wohl uebertrieben.

Auch Interessant: Das britische Unternehmen Big Bus bietet in Dubai Hop-On Hop-Off Busfahrten an.

PS: Ja, dieses Blog ist nicht tot. Ich habe nur momentan viele andere Dinge zu tun, und wenig aufregendes zu berichten. Ab Maerz gibt es dann hoffentlich wieder regelmaessige Aktualisierungen.