Vang Vieng, Laos

Kanutour auf dem Nam Song in Vang Vieng

Am Nam Song angekommen, standen auch schon die Kajaks fuer uns bereit. Fuer Seyeong war es das erste Mal auf dem Wasser, doch nach einer kurzen Eingewoehnung ging es gut voran und so machten wir uns auf die letzten 2 Kilometer der Tour zurueck in Richtung Vang Vieng. Auch hier wurden wir natuerlich wieder mit schoenen Landschaften belohnt.

Seyeong im Kajak

Seyeong im Kajak

Etwa einen Kilometer vor Vang Vieng wurde es ploetzlich immer lauter. Musik? Wo kommt denn die her, mitten in der Wildnis? Nach der naechsten Kurve wussten wir es: Bars, Kneipen und Restaurants am Flussrand - wohin man nur schaute. Und auch der Fluss fuellte sich immer mehr mit Menschen. Die meisten waren in Tubes (grosse Reifenschlaeuche) unterwegs und liessen sich von Bar zu Bar den Fluss entlang treiben. Andere konnten sich den Spass nicht nehmen lassen, sich von einem der vielen Sprungtuerme im Tarzan-Style in den Fluss zu stuerzen. Cool!! Um ehrlich zu sein, so habe ich mir die Partys in Suedostasien immer vorgestellt. Lauter verrueckte Backpacker und Aussteiger, dazu Bier und Drogen und das alles am Strand unter Palmen. Ok, einen richtigen Strand habe ich am Nam Song nicht gesehen, aber das haben die meisten hier in ihrem Rausch wahrscheinlich gar nicht gemerkt oder vermisst ;-)

Bar mit Sprungturm am Nam Song

Bar mit Sprungturm am Nam Song

Touristen lassen sich im Reifen über den Fluss treiben, Vang Vieng

Touristen lassen sich im Reifen über den Fluss treiben, Vang Vieng

Schliesslich konnten wir unseren Guide von einem kurzen Zwischenstopp ueberzeugen, um uns einmal das Geschehen aus der Naehe anzusehen. Bargeld hatten wir leider nicht so viel dabei, aber fuer ein Bierchen reichte es zum Glueck noch. War wahrscheinlich auch besser so, sonst waeren wir noch versackt..! Natuerlich haben wir prompt Kontakte zu den anderen Reisenden an unserem Tisch geknuepft, und wie es der Zufall so wollte war dies eine lustige Truppe aus mehreren Koreanern und einem Deutschen. Die Koreaner liessen es sich natuerlich nicht nehmen, gleich mal eine Flasche Lao-Lao zu ordern, dass ist der traditionelle laotische Schnapps. Und so kamen wir schliesslich auch noch in den Genuss.

Bierpause in einer Strandbar, Vang Vieng

Bierpause in einer Strandbar, Vang Vieng

In einer Flussbar am Nam Song in Vang Vieng, Laos

In einer Flussbar am Nam Song in Vang Vieng, Laos

Jens probiert Lao-Lao

Jens probiert Lao-Lao

Sprungturm

Sprungturm

Sprungturm in Vang Vieng

Sprungturm in Vang Vieng

Nach dem Abschied habe ich mich noch gefragt, wie diese lustige Truppe mit ihrem Alkoholpegel und in den Tubes bloss wieder lebend nach Vang Vieng kommen wollen... Aber irgendwie haben sie es doch geschafft - zum Glueck.

Vang Vieng, Laos

Trekking in Vang Vieng (Phathao Hmong Village)

Im Anschluss begaben wir uns auf eine kleine Trekkingtour durch die Natur und in Richtung des Nam Song Flusses, wo es im Anschluss mit dem Kajak zurueck nach Vang Vieng gehen sollte. Die Landschaften in Laos sind wirklich wunderschoen, und bei dem klasse Wetter machte der Spaziergang richtig Spass. Unsere nassen Klamotten nach der Tham Nam-Besichtigung wurden so auch schnell wieder trocken.

Trekking in Vang Vieng, Laos

Trekking in Vang Vieng, Laos

Grüne Landschaft in Laos

Grüne Landschaft in Laos

Wandern in Laos

Wandern in Laos

Laotische Kinder in Vang Vieng, Laos

Laotische Kinder in Vang Vieng, Laos

Trekking in Laos

Trekking in Laos

Wandern in Vang Vieng, Laos

Wandern in Vang Vieng, Laos

Hmong Dorf in Vang Vieng, Laos

Hmong Dorf in Vang Vieng, Laos

Auf dem Weg besuchten wir noch kurz ein kleines Dorf der Hmong, einer ethnischen Minderheit in Laos, die es nicht ganz leicht hat. Viele Maenner wurden in den 1960ern von der CIA fuer den Vietnamkrieg rekrutiert und seit dem Rueckzug der US Truppen und der Machtuebernahme der Kommunisten in Laos wurde diese Minderheit verfolgt und viele Menschen getoetet. Daher leben viele der noch in Laos ansaessigen Gruppen abgeschieden in den Bergen des Landes. Weitere Infos dazu gibts z.B. bei Wikipedia.

Vang Vieng, Laos

Tham Nam (Unterwasser-Höhle in Vang Vieng)

Bei so vielen Hoehenbesichtigungen koennte man meinen, es wuerde schnell langweilig werden. Die vierte und auch letzte Hoehle der Tour war aber wirklich ein kleines Highlight. Wir kamen uns fast wie Indiana Jones vor! Diese Hoehle, die Tham Nam, ist naemlich fast komplett mit Wasser geflutet und so mussten wir uns wohl oder uebel einen grossen Reifenschlauch nehmen und darin liegend durchs Wasser in die Hoehle paddeln. Bei den warmen Temperaturen war das aber nicht weiter tragisch...

Bei der Tham Nam Höhle

Bei der Tham Nam Höhle

Die Reifenschläuche

Die Reifenschläuche

Seyeong am Höhleneingang

Seyeong am Höhleneingang

Die Hoehle war ziemlich lang, und ebenfalls ohne Lampe wenig empfehlenswert. Aus Sorge um unser Highttech-Equipment haben wir die Fotoapparate lieber im trockenen gelassen und somit gibt es an dieser Stelle auch nur Fotos vom schmalen Eingangsbereich der Tham Nam.

Vang Vieng, Laos

Schaschlik mit Reis auf Bananenblatt

Nach den Strapazen der letzten Hoehle ging es in die wohlverdiente Mittagpause. Dazu liessen wir uns in an einer kleinen Raststaette unweit von den Hoehlen nieder. Praktischerweise war das Mittagessen im Tourpreis inbegriffen, so dass unser Guide sich prompt um das Essen kuemmerte.

Mittagspause in Vang Vieng, Laos

Mittagspause in Vang Vieng, Laos

Unser Tourguide bereitet das Mittagessen vor

Unser Tourguide bereitet das Mittagessen vor

Saschlik auf dem Grill

Saschlik auf dem Grill

Schaschlik mit Reis auf Bananenblatt

Schaschlik mit Reis auf Bananenblatt

Er grillte uns Schaschlik und servierte es mit Reis auf einem Bananenblatt. Leider sagte er uns auf Nachfrage, dass dies kein typisch laotisches Gericht sei, sonderen eher etwas fuer die Touristen... Geschmeckt hat es aber trotzdem!

Vang Vieng, Laos

Snail Cave Tham Hoi (Höhle in Vang Vieng)

Auch die dritte Hoehle liess nicht lange auf sich warten. Ebenfalls wie schon in der Tham Loup mussten wir auch in der Tham Hoi, der Schlangenhoehle, die Lampen tragen. Und diesmal ging es noch weiter in den Berg hinein... und es wurde noch glibschiger.... das Resultat der Rutschpartie kann man an Seyeongs vormals weisser Hose gut erkennen :-)

Auf dem Weg zur Schlangenhöhle, der Tham Hoi in Vang Vieng, Laos

Auf dem Weg zur Schlangenhöhle, der Tham Hoi in Vang Vieng, Laos

Tham Hoi (Snail Cave) in Laos

Tham Hoi (Snail Cave) in Laos

Decke in der Tham Hoi Höhle

Decke in der Tham Hoi Höhle

Tham Hoi (Snail Cave) in Vang Vieng

Tham Hoi (Snail Cave) in Vang Vieng

Buddha in der Tham Hoi

Buddha in der Tham Hoi

Buddha in der Tham Hoi

Buddha in der Tham Hoi

... nach der Rutschpartie

... nach der Rutschpartie

Vang Vieng, Laos

Tham Loup (Höhle in Vang Vieng)

Fuer die Besichtigung der naechsten Hoehle, der Tham Loup, und den folgenden Hoehlen wurden wir Lampen ausgestattet, da es etwas tiefer in den dunklen Berg hinein gehen sollte. Es war in den Hoehlen angenehem kuehl, aber teilweise etwas matschig und damit auch rutschig...

Unser Guide bereitet die Taschenlampen vor

Unser Guide bereitet die Taschenlampen vor

Eingang zur Tham Loup Höhle

Eingang zur Tham Loup Höhle

Unser Guide von Green Discovery Travel in der Tham Loup

Unser Guide von Green Discovery Travel in der Tham Loup

Tham Loup Höhle, Vang Vieng, Laos

Tham Loup Höhle, Vang Vieng, Laos

Tham Loup Höhle, Vang Vieng, Laos

Tham Loup Höhle, Vang Vieng, Laos

Tham Loup Höhle, Vang Vieng, Laos

Tham Loup Höhle, Vang Vieng, Laos

Tham Loup Höhle, Vang Vieng, Laos

Tham Loup Höhle, Vang Vieng, Laos

Vang Vieng, Laos

Elephant Cave Tham Xang (Höhle in Vang Vieng)

Die erste Hoehle, die wir uns nach der Ueberquerung der kleinen Bruecke anschauten, war die Tham Xang, die Elefantenhoehle. Der Name kommt angeblich von einem in den Stein gehauenen Elefanten, der fuer diese als buddhistischer Schrein verwendete Hoehle einmalig sein soll.

Eingang zur Tham Xang Höhle aus der Entfernung

Eingang zur Tham Xang Höhle aus der Entfernung

Eingangsbereich der Tham Xang Elefantenhöhle

Eingangsbereich der Tham Xang Elefantenhöhle

Liegender Buddha in der Elephant Cave Tham Xang

Liegender Buddha in der Elephant Cave Tham Xang

Tham Xang Elephant Cave in Vang Vieng, Laos

Tham Xang Elephant Cave in Vang Vieng, Laos

Buddha Schrein

Buddha Schrein

Glocke (aus einer Bombe gemacht)

Glocke (aus einer Bombe gemacht)

Elefant

Elefant

Elefant

Elefant

Vang Vieng, Laos

Ganztagestour mit Green Discovery Travel in Vang Vieng

Freitag, 2. Mai 2008

Nicht umsonst ist Vang Vieng unter Backpackern ein so beliebter Ort, denn aufgrund seiner Lage bieten sich hier allerhand Outdoor-Aktivitaeten an. Dazu zaehlen u.a. Wandern, Besichtigung diverser Hoehlen, Kajakfahren und Tubing. Demensprechend viele Reiseveranstalter gibt es in dem kleinen Ort. Um unsere kurze Zeit so effizient wie moeglich zu nutzen, entschieden wir uns fuer eine Ganztagestour mit dem Reiseveranstalter Green Discovery Travel, die wir bereits am Vortag kurz nach der Ankunft im Office buchten.

Büro von Green Discovery Travel in Vang Vieng, Laos

Büro von Green Discovery Travel in Vang Vieng, Laos

Um 9.30 Uhr starteten wir gemeinsam mit unserem persoenlichen Guide und erlebten so ziemlich alle der oben genannten Aktivitaeten: wir uns 4 verschiedene Hoehlen an, wanderten ein wenig durch die Landschaft und schauten uns ein kleines Dorf an, und legten schliesslich die letzten Kilometer zurueck nach Vang Vieng mit dem Kajak zurueck.

Auf dem Weg ...

Auf dem Weg ...

Dazu wurden wir zunaechst mit dem Auto in die Naehe der ersten Hoehle gebracht, die sicher allerdings auf der anderen Seite des Nam Song Flusses befand. Daher mussten wir diesen mit mit einer kleinen Bambusbruecke ueberqueren, was schon ein Erlebnis fuer sich darstellte. Vor allem die Tatsache, dass auch hier fuer die Ueberquerung ein geringer Brueckenzoll faellig wurde, brachte uns maechtig zum schmunzeln.

Landschaft in Laos

Landschaft in Laos

Bambusbrücke (Bamboo Foot Bridge) in Vang Vieng, Laos

Bambusbrücke (Bamboo Foot Bridge) in Vang Vieng, Laos

Bambusbrücke mit Zollstation

Bambusbrücke mit Zollstation

Die Fotos zu den einzelnen Aktivitaeten folgen ...

Vang Vieng, Laos

Happy Shakes und Happy Pizza in Vang Vieng

Nach dem kleinen Ausflug widmeten wir uns am Abend dem Nachtleben von Vang Vieng. Wie bereits erwaehnt ist Vang Vieng eine Backpacker-Hochburg, hier wimmelt es nur so von jungen oder auch aeltern Rucksackreisenden. Dementsprechend gibt es auch viele Bars und Restaurants. Spezialitaeten sind vor allem Frucht-Shakes und Cocktails, aber natuerlich auch Beerlao. Ausserdem gibt es hier, warum auch immer, fast ueberall Pizza. Ein weiteres Phaenomen ist, dass in so gut wie allen dieser gemuetlichen, meist zu den Seiten hin offenen Bars, in denen man mehr liegt als sitzt, nur ein einziges Fernsehprogramm gezeigt wird: Friends. Und das Non-Stop.

Restaurant bzw. Cocktail- und Shake-Bar in Vang Vieng

Restaurant bzw. Cocktail- und Shake-Bar in Vang Vieng

Restaurant bzw. Cocktail- und Shake-Bar in Vang Vieng

Restaurant bzw. Cocktail- und Shake-Bar in Vang Vieng

Gemütliche Bars und "Friends" zum Drogencocktail?

Gemütliche Bars und "Friends" zum Drogencocktail?

Keine Happy Shakes, sondern Frucht pur!

Keine Happy Shakes, sondern Frucht pur!

Ich gehe mal davon aus, dass diese gemuetliche und zu einem Nickerchen einladende Einrichtung auch ihren Grund hat - Vang Vieng hat naemlich auch den Ruf als Drogenhochburg. Klar, auch in Laos sind Drogen offiziell illegal, aber darum kuemmert sich scheinbar niemand - solange das Geld stimmt. Insbesondere sind die Bars hier fuer die sogenannten Happy Shakes und Happy Pizzas beruechtigt, also Shakes und Pizza, mit dem gewissen Extra. Manchmal konnte man dieses Extra aber auch einfach als Option zubuchen, so wie man es auch z.B. mit Extra-Knoblauch bei Joeys und Co in Deutschland macht. Natuerlich kein Wort von Drogen. Die extra Zutat wurde meist als Smiley :-) abgebildet...

Aber fragt mich nun bitte nicht, welche Drogen dort verwendet werden. Wir waren zum Glueck durch unseren Reisefuehrer vorgewarnt und haben uns von allem, was das Wort Happy im Namen trug, lieber ferngehalten. Wer weiss wo das sonst noch geendet haette... *rolleyes*

Vang Vieng, Laos

Mit dem Roller auf Erkundungstour in Vang Vieng

Im Anschluss mieteten wir uns einen Roller und duesten etwas durch die Gegend. Bei der Waerme war der Fahrtwind sehr angenehm auf der Haut! Zu schnell sind wir natuerlich nicht gefahren, da wir weder Schutzkleidung noch Helme trugen und es fuer mich das erste Mal auf so einem Ding war. Fuer mich als alter Motorradfahrer war es am Anfang etwas ungewohnt, aber wir haben es schliesslich doch gut ueberstanden.

Rollerverleih in Vang Vieng, Laos

Rollerverleih in Vang Vieng, Laos

An der Tankstelle

An der Tankstelle

Alte Landebahn in Vang Vieng (Ich glaube von den Amerikanern...)

Alte Landebahn in Vang Vieng (Ich glaube von den Amerikanern...)

Landwirtschaft in Laos

Landwirtschaft in Laos

Unser Roller, im Hintergrund einige Bungalows

Unser Roller, im Hintergrund einige Bungalows

1-Dollar-Brücke (Wegzoll!) in Vang Vieng, Laos

1-Dollar-Brücke (Wegzoll!) in Vang Vieng, Laos

Schöne Landschaft in Vang Vieng, Laos

Schöne Landschaft in Vang Vieng, Laos

Seyeong sitzt am Fluss in Vang Vieng

Seyeong sitzt am Fluss in Vang Vieng

Schöne Landschaft in Vang Vieng, Laos

Schöne Landschaft in Vang Vieng, Laos

Kinder spielen am Fluss

Kinder spielen am Fluss