Taipei, Taiwan

Museum of Contemporary Art Taipei

Nach den vielen Tempeln suchten wir Abwechselung im Kunstmuseum, im Museum of Contemporary Art Taipei. Hier dreht sich alles um zeitgenössische Kunst und auch viele junge Künstler aus Taiwan waren vertreten.

Museum of Contemporary Art in Taipei, Taiwan

Museum of Contemporary Art in Taipei, Taiwan

Museum of Contemporary Art in Taipei, Taiwan

Museum of Contemporary Art in Taipei, Taiwan

Museum of Contemporary Art in Taipei, Taiwan

Museum of Contemporary Art in Taipei, Taiwan

Taipei, Taiwan

Chiang Kai-Shek Memorial Hall

Die Nationale Chiang-Kai-shek-Gedächtnishalle wurde zwischen 1976 und 1980 im Zentrum von Taipeh zum Gedenken von Chiang Kai-shek errichtet. Er war Mitgründer, langjähriger Präsident und oberster Militärsbefehlshaber der Republik China.

Chiang Kai-Shek Memorial Hall in Taipei, Taiwan

Chiang Kai-Shek Memorial Hall in Taipei, Taiwan

Chiang Kai-Shek Memorial Hall in Taipei, Taiwan

Chiang Kai-Shek Memorial Hall in Taipei, Taiwan

Chiang Kai-Shek Memorial Hall in Taipei, Taiwan

Chiang Kai-Shek Memorial Hall in Taipei, Taiwan

Taipei, Taiwan

National Theatre & National Concert Hall

Auf dem Gelände der Chiang-Kai-shek-Gedächtnishalle befinden sich auch das Nationaltheater und die National Concert Hall. Die beiden Gebäde flankieren den Platz und sehen sich zum verwechseln ähnlich.

Blick auf das Ta Chung Chih Cheng Tor, links: National Theater, rechts: National Concert Hall

Blick auf das Ta Chung Chih Cheng Tor, links: National Theater, rechts: National Concert Hall

Ta Chung Chih Cheng Gate in Taipei, Taiwan

Ta Chung Chih Cheng Gate in Taipei, Taiwan

National Concert Hall in Taipei, Taiwan

National Concert Hall in Taipei, Taiwan

National Concert Hall in Taipei, Taiwan

National Concert Hall in Taipei, Taiwan

National Theatre in Taipei, Taiwan

National Theatre in Taipei, Taiwan

Blick auf die Chiang Kai-Shek Memorial Hall

Blick auf die Chiang Kai-Shek Memorial Hall

Taipei, Taiwan

Xinyi

Xinyi zählt zu den neueren Stadtteilen Taipehs, dementsprechend modern sind hier Gebäude und Infrastruktur. Wir suchten ein wenig Entspannung vom Sightseeing im Multiplexkino, an den Film kann ich mich aber nun wirklich nicht mehr erinnern!

Stadtviertel Xinyi, Taipei, Taiwan

Stadtviertel Xinyi, Taipei, Taiwan

Stadtviertel Xinyi, Taipei, Taiwan

Stadtviertel Xinyi, Taipei, Taiwan

Stadtviertel Xinyi, Taipei, Taiwan

Stadtviertel Xinyi, Taipei, Taiwan

Stadtviertel Xinyi, Taipei, Taiwan

Stadtviertel Xinyi, Taipei, Taiwan

Internet, Linux & IT

Umstieg geschafft: KDE 4.6.2

Auch wenn ich in diesem Blog lieber über Reisen als über Technik und IT schreibe, dürte aufmerksamen Lesern nicht entgangen sein, dass ich tief im Inneren doch ein Techie bin. Daher heute zur Abwechselung mal wieder etwas von der Linux-Front.

Ich benutze Linux als primäres Betriebssystem seit mehr als 10 Jahren, also schon bevor es sogenannte Desktopumgebungen wie Gnome oder KDE gab. Man kann also sagen, ich habe die rasante Entwicklung recht gut mitverfolgt und miterlebt. Die grafische Oberfläche KDE verwende ich seit der ersten Version und bis zur Version 3.5 mitgegangen, dann aber dort hängengeblieben. Der einfache Grund: KDE3 war über die Jahre ausgereift, das neue KDE4 dagegen wurde von Grund auf neu entwickelt und war dementsprechend instabil, geliebte Funktionen fehlten oder neue wurden dem Anwender aufgezwungen. Ich schloss mich also der (vermutlich nicht gerade kleinen) Gruppe der KDE4-Verweigerer an.

Linux-Desktop KDE 4.6.2

Linux-Desktop KDE 4.6.2

Seit der Veröffentlichung der ersten stabilen KDE4-Version sind inzwischen etwa drei Jahre vergangen, so dass ich mit der Anfang April veröffentlichten Version 4.6.2 einen neuen Versuch wagte. Erstaunt durfte ich feststellen, dass KDE4 zu einer attraktiven und stabilen Desktopumgebung herangewachsen ist, die neben tollen neuen Funktionen auch wieder dem Anwender ein umfassendes Wahlrecht zu sämtlichen Optionen gibt. Für mich sind die mit Abstand besten Neuerungen das aus Windows 7 bekannte Fensterverhalten beim Verschieben von Fenstern an den Seitenrand, der performante Dateimanager Dolphin sowie ein funktionierendes Drag- und Drop von Dolphin zu Firefox, was den Upload von Bildern in dieses Blog erheblich vereinfacht. Für mich steht damit fest: KDE 4.6.2 wird mein neuer Desktop.

Taipei, Taiwan

Taipei 101

In Xinyi steht auch der Wolkenkratzer Taipei 101, das Taipei Financial Center. Das Gebaeude war mit seinen 508 Metern und 101 Stockwerken bis Anfang 2007 der höchste Wolkenkratzer der Welt.

Taipei 101 Building in Taipeh, Taiwan

Taipei 101 Building in Taipeh, Taiwan

Taipei 101 Building in Taipeh, Taiwan

Taipei 101 Building in Taipeh, Taiwan

Taipei 101 Building in Taipeh, Taiwan

Taipei 101 Building in Taipeh, Taiwan

Website News

Sven Regener zitiert Nuku.de

Ich fühle mich geehrt: Nuku's Collage of Life wurde in der deutschen Literatur verewigt. Zumindest auszugsweise.

In seinem neuen Buch, Meine Jahre mit Hamburg-Heiner - Logbücher, zitiert Sven Regener, Autor von Herr Lehmann und Neue Vahr Süd, aus meinem Artikel zum koreanischen Reisgericht Nakji Cheolpan Bukkeumbab. Den entsprechenden Ausschnitt aus dem gleichnamigen Hörbuch (roofmusic/tacheles!, ungekürzte Lesung 4 CDs 19,95€), gelesen von Sven Regener persönlich, möchte ich Euch nicht vorenthalten:

Veröffentlichung mit freundlicher Genehmigung. Danke an Björn für den Hinweis!

Taiwan

Ausflug nach Beitou

Montag, 17. August 2009

Am vorletzten Tag in Taiwan sollte es noch einmal aus Taipeh raus gehen, und zwar in den Resortort Beitou. Bekannt für seine Hot Springs, konnten wir jedoch leider kein uns ansprechendes Angebot ausfindig machen. Somit blieb uns nur ein Spaziergang durch die kleine Parkanlage im Ort. Wirklich gelohnt hat sich der Ausflug damit nicht.

Beitou, Taiwan

Beitou, Taiwan

Beitou, Taiwan

Beitou, Taiwan

Beitou, Taiwan

Beitou, Taiwan

Beitou, Taiwan

Beitou, Taiwan

Beitou, Taiwan

Beitou, Taiwan

Beitou, Taiwan

Beitou, Taiwan

Beitou, Taiwan

Beitou, Taiwan

Beitou, Taiwan

Beitou, Taiwan

Taipei, Taiwan

Chinesische Pizza

Nach der Rückkehr aus Beitou wurde es Zeit für eine Stärkung. Auf dem Weg zur letzten Sehenswürdigkeit unseres Taiwan-Urlaubs entdeckten wir diesen Imbiss, der seine Köstlichkeit als Chinesische Pizza anpries. Man könnte sie allerdings auch als Pfannkuchen bezeichnen...

Chinesische Pizza, Taipei, Taiwan

Chinesische Pizza, Taipei, Taiwan

Chinesische Pizza, Taipei, Taiwan

Chinesische Pizza, Taipei, Taiwan

Taipei, Taiwan

National Palace Museum

Das wohl bedeutendste Museum der Stadt ist das National Palace Museum. Es verfügt über eine der grössten Sammlungen chinesischer Kunst - so gross, dass die Ausstellungsstücke regelmässig im Rotationsverfahren ausgetauscht werden müssen, um gezeigt werden zu können.

Für uns endete an dieser Stelle der Taiwanurlaub und die Rucksackreise 2009. Am folgenden Tag ging es zurück nach Hause.

National Palace Museum in Taipei, Taiwan

National Palace Museum in Taipei, Taiwan

National Palace Museum in Taipei, Taiwan

National Palace Museum in Taipei, Taiwan

National Palace Museum in Taipei, Taiwan

National Palace Museum in Taipei, Taiwan

National Palace Museum in Taipei, Taiwan

National Palace Museum in Taipei, Taiwan

National Palace Museum in Taipei, Taiwan

National Palace Museum in Taipei, Taiwan

National Palace Museum in Taipei, Taiwan

National Palace Museum in Taipei, Taiwan