Jeollanam-Do, Korea

Ddangkkeut Village - Wo das Land endet

Dieser Ort hat einen sehr bezeichnenden Namen: Ddangkkeut. Wörtlich übersetzt bedeutet das "Landesende". Denn hier, am vermutlich südlichsten Punkt der Provinz Jeollanamdo, endet die koreanische Halbinsel. Ansonsten hat der Ort aber auch nicht viel zu bieten.

Ddangkkeut, Jeollanamdo, Korea

Ddangkkeut, Jeollanamdo, Korea

Ddangkkeut, Jeollanamdo, Korea

Ddangkkeut, Jeollanamdo, Korea

Ddangkkeut, Jeollanamdo, Korea

Ddangkkeut, Jeollanamdo, Korea

Ddangkkeut, Jeollanamdo, Korea

Ddangkkeut, Jeollanamdo, Korea

Ddangkkeut, Jeollanamdo, Korea

Ddangkkeut, Jeollanamdo, Korea

Ddangkkeut, Jeollanamdo, Korea

Ddangkkeut, Jeollanamdo, Korea

Jeollanam-Do, Korea

Dasan Chodang in Gangjin

In Gangjin besuchten wir noch ein Museum, das dem Gelehrten Dasan (Jeong Yak-yong) gewidmet ist. Er war einer der groessten Denker der Joseon-Dynastie und verfasste zahlreiche einflussreiche Bücher in den Bereichen Philosophie, Wissenschaft und Verwaltungslehre.

Dasan Chodang in Gangjin, Jeollanamdo, Korea

Dasan Chodang in Gangjin, Jeollanamdo, Korea

Dasan Chodang in Gangjin, Jeollanamdo, Korea

Dasan Chodang in Gangjin, Jeollanamdo, Korea

Dasan Chodang in Gangjin, Jeollanamdo, Korea

Dasan Chodang in Gangjin, Jeollanamdo, Korea

Dasan Chodang in Gangjin, Jeollanamdo, Korea

Dasan Chodang in Gangjin, Jeollanamdo, Korea

Dasan Chodang in Gangjin, Jeollanamdo, Korea

Dasan Chodang in Gangjin, Jeollanamdo, Korea