Incheon, Korea

Eulwangni Beach

Heute morgen um 9.30 habe ich mich mit Jimin und Taeeun in der U-Bahn getroffen. Wir sind dann mit dem Bus weiter auf die Insel Yeongjongdo, auf der sich auch der Flughafen befindet. Dort sind wir zu dem Strand Eulwangni gefahren. Die Busfahrt hat ca. 2 Stunden gedauert.

Dort angekommen haben wir als erstes einmal etwas gegessen. Und zwar Nudelsuppe mit reichlich Muscheln. Das war total lecker und hat auch nur 5000 Won gekostet!

Anschließend haben wir uns einen Sonnenschirm gemietet (1000 Won für den ganzen Tag!!) und das schöne Wetter genossen. Naja, einen Sonnenbrand hab ich leider trotzdem davon getragen. Der Strand wird zwar den deutschen Ansprüchen nicht ganz gerecht (in Punkto Sauberkeit), aber es war unglaublich viel los.

Strandfoto Eulwangni Beach

Strandfoto Eulwangni Beach

Strandfoto Eulwangni Beach

Strandfoto Eulwangni Beach

Zum Abschluss sind wir nochmals essen gegangen, diesmal gab es Reis, andere Meeresfrüchte, usw. (für mich unidentifizierbar, aber lecker). Wir waren dort den ganzen Tag, ich bin eben gerade erst wieder im Hostel angekommen. Es hat sich also gelohnt. Jimins Freundin Taeeun ist auch eine wirklich freundliche Person. Wir wollen demnächst wohl nochmal zusammen etwas unternehmen.

Morgen bin ich aber erstmal bei Jimin zu Hause, und ihre Mutter will wohl auch etwas für uns kochen. Da bin ich ja mal gespannt. Am Abend treffen wir uns dann mit Heejung und Boram. Einen konkreten Plan haben wir jedoch noch nicht gemacht. Eventuell ins Noraebang (Karaoke), DVDbang (Video gucken) oder einfach nur irgendwo Soju trinken!

Incheon, Korea

Incheon

Soeben bin ich aus Incheon zurück gekommen. Incheon ist eine wichtige Hafenstadt und ebenso wie Suwon noch an das Seouler U-Bahnnetz angeschlossen. Die Fahrt dauert ca. 1,5 Stunden. Nun, wirklich toll war es dort nicht. Es gibt dort einen ganz netten Park und eine Chinatown, wo ich heute Mittag auch etwas gegessen habe.

Dong-Incheon Station

Dong-Incheon Station

Nahe der U-Bahn Station in Incheon

Nahe der U-Bahn Station in Incheon

Incheon High School Girls in Uniform

Incheon High School Girls in Uniform

Jayu Park in Incheon

Jayu Park in Incheon

Eingangstor zur China Town in Incheon

Eingangstor zur China Town in Incheon

Eigentlich wollte ich heute Abend nach Namsan, dort soll man eine gute Sicht auf Seoul haben. Da es aber wohl noch Regen geben wird, fällt diese Idee ins Wasser. Naja, mal abwarten was Jimin so sagt...

Incheon, Korea

Eulwangni Beach

Nach fast einem Jahr ging es gestern wieder an den Eulwangni Strand.

Eulwangni Beach

Eulwangni Beach

Eulwangni Beach

Eulwangni Beach

Der Strand liegt in der Naehe des Incheon Airports und ist von Seoul aus via Bus Nr. 301 erreichbar. Dieser Bus faehrt die Route Seoul - Gimpo Airport - Incheon Airport - Eulwangni und kostet 5000 Won. Haltestellen in Seoul sind u.a. bei der Yeongdeungpo Stn. (Linie 1) und Dangsan Stn. (Linie 2)

Incheon, Korea

Fahrradtour auf der Insel Ganghwado

Gestern haben Jimin und ich einen Ausflug auf die Insel Ganghwado unternommen. Die Ganghwa Insel ist die fünfte groesste Insel Koreas und liegt im West Meer. Sie ist ueber eine Bruecke mit dem Festland verbunden.

Um 8.30 Uhr ging es mit der Ubahn zunaechst einmal nach Sinchon, um am dortigen Busterminal den richtigen Bus zu erwischen.

Gegen 11 Uhr sind wir am Ganghwa Terminal eingetroffen. Mit dem Taxi ging es weiter zum naheliegenden Yeoksagwan (Historisches Museum), bei dem ein 10 Kilometer langer Fahrradweg entlang der Ostkueste dieser Insel beginnt. Ich war sehr erstaunt, dass Jimin diese Tour auf sich nehmen wollte.

Auf der Strecke liegen einige historische Staetten. Angesehen haben wir uns die Befestigungsanlagen Gwangseongbo und Deokjinjin.

Gwangseongbo Befestigungsanlage

Gwangseongbo Befestigungsanlage

Deckendekoration, Gwangseongbo Befestigungsanlage

Deckendekoration, Gwangseongbo Befestigungsanlage

Ausblick aufs Meer, Gwangseongbo Befestigungsanlage

Ausblick aufs Meer, Gwangseongbo Befestigungsanlage

Gwangseongbo Befestigungsanlage

Gwangseongbo Befestigungsanlage

Parkanlage, Gwangseongbo Befestigungsanlage

Parkanlage, Gwangseongbo Befestigungsanlage

Parkanlage, Gwangseongbo Befestigungsanlage

Parkanlage, Gwangseongbo Befestigungsanlage

Gwangseongbo Befestigungsanlage

Gwangseongbo Befestigungsanlage

Deokjinjin Befestigungsanlage

Deokjinjin Befestigungsanlage

Es war etwas aegerlich, dass wir die Fahrraeder nicht am Ende der Strecke abgeben und unsere Erkundung von dort aus mit dem Bus fortsetzten konnten. Insgesamt haben wir beiden sportlichen (haha...) also fast 20 Kilometer zurueckgelegt. Zitat Jimin: Nie wieder Fahrradtour! ;-)

Auf der Insel gibt es noch zahlreiche weitere Sehenswuerdigkeit, u.a. mehrere Tempel sowie eine Palaststaette des Goryeo-Reiches. Dafuer hat die Zeit dann aber nicht mehr gereicht.

Incheon, Korea

Bomunsa Tempel auf der Insel Seokmodo

Am gestrigen Abend sind wir von Ganghwado schliesslich noch mit der Faehre auf die nur wenige Kilometer entfernte Insel Seokmodo gefahren.

Überfahrt nach Seokmodo

Überfahrt nach Seokmodo

Koreaner füttern Möven mit Krabbenchips

Koreaner füttern Möven mit Krabbenchips

Koreaner füttern Möven mit Krabbenchips

Koreaner füttern Möven mit Krabbenchips

Dort haben wir uns den Bomunsa Tempel angeschaut.

Bomunsa Tempelanlage

Bomunsa Tempelanlage

Bomunsa Tempelanlage

Bomunsa Tempelanlage

Bomunsa Tempelanlage

Bomunsa Tempelanlage

Bomunsa Tempelanlage

Bomunsa Tempelanlage

Bomunsa Tempelanlage

Bomunsa Tempelanlage

Aus dem Strandbesuch und Sonnenuntergang am Minmeoru Strand wurde aber leider nichts - wir sind froh, dass wir gestern ueberhaupt noch wieder zurueck nach Seoul gekommen sind. Tipp: Unbedingt ueber Bus- und Faherzeiten informieren :-D

Incheon, Korea

Gyeongin University Graduating Student Exhibition

Ausstellung der Abschlussarbeiten an der Gyeongin University in Incheon; noch bis zum 11.9.2006. Anreise mit der U-Bahn von Seoul aus moeglich (Station: Gyeongin University; Incheon Subway Line)

친구가 인천에 있는 경인교육대학교 미술교육과에서 단닌다. 그래서 오늘은 저기에 갔고 그림들을 봤다. 재미있었다.

Ausstellung der Abschlussarbeiten an der Gyeongin University in Incheon, Korea

Ausstellung der Abschlussarbeiten an der Gyeongin University in Incheon, Korea

Ausstellung der Abschlussarbeiten an der Gyeongin University in Incheon, Korea

Ausstellung der Abschlussarbeiten an der Gyeongin University in Incheon, Korea

Ausstellung der Abschlussarbeiten an der Gyeongin University in Incheon, Korea

Ausstellung der Abschlussarbeiten an der Gyeongin University in Incheon, Korea

Incheon, Korea

Dolmen auf Ganghwado

Die Feiertage (Erntedankfest) habe ich gut verbracht. Es begann bereits am vergangenen Wochenende mit Seyeongs Geburtstag, und am Donnerstag ging es in den Lotte World Vergnuegungspark. Gestern Nachmittag stand schliesslich ein Ausflug auf die Insel Ganghwado an, auf der wir uns die Dolmen angeschaut und eine kleine Fahrradtour unternommen haben.

Dolmen auf Ganghwado

Dolmen auf Ganghwado

Am Abend folgte die sehr schoene aber auch etwas traurige Abschiedsparty von Gitte im Ausgehviertel der Seoul National University. Liebe Gitte, bitte komm ganz schnell wieder zurueck nach Korea!

Incheon, Korea

Sudoguksan Museum of Housing and Living

지난 토요일에 동인천역 근처에 있는 수도국산 달동네 박물관을 구경했다. 작지만 재미있었다.

Am Samstag war habe ich mir das kleine aber dennoch interessante Sudoguksan Museum of Housing and Living angeschaut. Es befindet sich in der Naehe der Dong-Incheon U-Bahn-Station und soll an die Sudoguksan-Nachbarschaft, eine Slum-aehnliche Gegend, erinnern. Diese wurde 1998 abgerissen und an ihrer Stelle wurden inzwischen moderne Apartmentkomplexe errichtet.

So sehen uebrigens die "modernen" Apartmentkomplexe aus...

Incheon, Korea

Deokjeokdo

Deokjeokdo (덕적도) ist eine kleine Insel im Westmeer und von Incheon aus in etwa einer Stunde per Faehre zu erreichen. Es gibt einen Wanderweg auf einen knapp 300 Meter hohen Berg und einige schoene Straende.

Incheon Fährterminal

Incheon Fährterminal

Faheranleger in Incheon

Faheranleger in Incheon

Scheoner Blick auf das Meer

Scheoner Blick auf das Meer

Aussichtsplattform auf dem Gipfel

Aussichtsplattform auf dem Gipfel

Blick auf Seopori Beach

Blick auf Seopori Beach

Am Strand

Am Strand

Nahe dem Strand

Nahe dem Strand

Anfahrt: Mit der U-Bahn bis zur Station Dongincheon (동인천), von dort aus mit dem Bus oder Taxi zum Faehranleger (인천항연안여객터미널). Erste Abfahrten der Faehre: 7.45 Uhr, 8.45 Uhr, 9.30 Uhr. Letzte Rueckfahrt: 16.20 Uhr.

Incheon, Korea

Bupyeong

Bupyeong gehört zu Incheon und ist bei auch bei Seoulern für das recht grosse Untergrund-Shoppingcenter direkt an der U-Bahnstation bekannt. Aber auch über der Erde lässt es sich aushalten...

Bupyeong, Incheon

Bupyeong, Incheon

Bupyeong, Incheon

Bupyeong, Incheon

Bupyeong, Incheon

Bupyeong, Incheon

Bupyeong, Incheon

Bupyeong, Incheon