Korea

Die koreanische Sprache und Schrift

Die Koreanische Sprache (Koreanisch) wird hauptsächlich in Korea (Süd- und Nordkorea) von mehr als 70 Mio. Menschen gesprochen. Die lokalen Namen sind Choseoneo (조선어) oder Choseonmal (조선말) in Nordkorea und Han-guk-eo (한국어) oder Han-gungmal (한국말) in Südkorea. Die unterschiedlichen Namen kommen von den unterschiedlichen Eigenbezeichnungen Süd- bzw. Nordkoreas für ihr Land. Auf dem Gebiet der Volksrepublik China gibt es eine koreanischsprachige Minderheit (Eigenbezeichnung "Joseonjeok" ;조선적). In China hat koreanisch offiziell den Status einer anerkannten Minderheitensprache. In den zentralasiatischen Republiken der ehemaligen Sowjetunion lebt eine koreanischsprachige Minderheit mit der Eigenbezeichnung "Goryeoin" oder "Goryeosaramdeul" (고려인, 고려사람들). Weitere größere koreanischsprachige Minderheiten außerhalb Koreas gibt es in Japan und den USA.

Die koreanische Schrift Hangul wurde neben anderen Reformen 1446 von König Sejong bzw. in seinem Auftrag von Gelehrten entwickelt. In jener Zeit sprachen und schrieben Gelehrte nur Chinesisch. Hangul ermöglichte es auch einfacheren Menschen, zu lesen und sich schriftlich zu äußern.

Quelle: http://www.try-to-be-mensch.de/korea/hangeul.shtml

Quelle: http://www.try-to-be-mensch.de/korea/hangeul.shtml

Anm. Die Darstellung ist nicht ganz vollständig. Eine weitere Grafik gibt es hier, jedoch mit abweichender Umschrift.

Optisch ähnelt Hangul für westliche Augen dem Chinesischen, ist aber leicht anhand der häufig vorkommenden Kreise zu erkennen; Kreise erscheinen in chinesischen Zeichen nur sehr selten.

Das Hangul knüpft insofern an die vorherrschende chinesische Kultur an, als dass jede Silbe in einem (quadratischen) Block dargestellt wird. Andererseits setzt sich jeder dieser Blöcke aus ausgesprochen konstruierten Zeichen für Konsonanten und Vokale zusammen. Eine Silbe besteht mindestens aus einem initialen Konsonanten und einem Vokal, ein abschließender Konsonant kann folgen.

Ein großer Teil der koreanischen Sprache besteht aus chinesischen Lehnwörtern, so dass auch die chinesischen Zeichen (in Korea Hanja genannt) benutzt werden, auch wenn ihr Gebrauch stark zurückgeht. In Nordkorea wird ausschließlich Hangeul benutzt.

Quelle: Wikipedia:Koreanische Sprache, Hangeul.

Korea

Wörterbuch Koreanisch<->Englisch

Zwei kostenlose Online-Woerterbuecher Koreanisch<->Englisch:

Korea

Koreanisch lernen - Buchempfehlungen

Die koreanische Sprache ist nicht nur interessant, sondern auch das Lernen macht Spass! Wer vor Ort ist, sollte sich daher bei Interesse unbedingt mit entsprechender Literatur versorgen, da diese in Deutschland nur sehr schwer oder teuer zu beziehen ist.

Einige Buchempfehlungen:

한국어 1 (Hangukeo 1)
ISBN 89-7141-345-X, Preis 11.500 Won

Lehrwerk der Yonsei University in sechs Bänden mit jeweils 10 Kapiteln. Die Lektionen bestehen aus einem Dialog mit neuen Vokabeln und einer englischen Übersetzung, einem Grammatik- sowie Übungsteil. Für den Einstieg (insbesondere Aussprachetraining) wird jedoch die Hilfe eines Muttersprachlers benötigt!

Korean Grammer for International Learners (New Ed.)
ISBN 89-7141-554-1, Preis 14.000 Won

Das Grammatikbuch der Yonsei University ist ein umfangreiches Nachschlagewerk und die ideale Ergänzung zu den oben genannten Lehrwerken.

Handbook of Korean Vocabulary
ISBN: 89-7735-930-9 (Korea Reprint), Preis: 13.000 Won (Korea Reprint)

Das Vokabelbuch der Hawaii University ist in Korea sehr günstig als Reprint erhältlich. Es hat den Anspruch, das Wortverständnis und die Worterkennung koreanischer Vokabeln zu verbessern. Dazu werden Wörter unter gemeinsamen Wurzeln zusammengefasst, z.B. findet man unter der Wurzel 눈 (Auge) die Vokabel 눈물 (Auge+Wasser=Tränen).

Minjungs Deutsch-Koreanisches/Koreanisch-Deutsches Wörterbuch
ISBN: 89-387-0505-6, Preis: 25.000 Won

Ein handliches Deutsch-Koreanisches/Koreanisch-Deutsches Wörterbuch.

Weitere Empfehlungen nehme ich gerne entgegen!

Korea

Koreanisch lernen - Kostenlose Online-Sprachkurse

Ergänzend zu den bereits vorgestellten Koreanisch-Lehrwerken hier eine kurze Zusammenstellung von kostenlosen Koreanisch Online-Sprachkursen:

Verwandte Artikel:

Korea

Koreanisch Lernen - Let's Speak Korean - Videos

Via I have Seoul bin ich auf den Dienst You Tube aufmerksam geworden, eine Art Flickr für Videos, bei dem unter anderen diverse Episoden der Sendung Let's speak Korean des koreanischen Fernsehsenders Arirang abgerufen werden können. Wie diese Videos auf dem eigenen Rechner gespeichert werden koennen, wird auf UNEASYsilence beschrieben.

Korea

Intensivkurs Koreanisch: Einstufungstest an der Yonsei University

Ueber den Einstufungstest fuer den Koreanisch Intensiv-Sprachkurs der Yonsei University, den ich eventuell auch belegen werde, schreibt mir Klaus:

Hallo!

Der Einstufungstest entspricht im schriftlichen Teil dem Yonsei Uebungsbuch. D.h. die Aufgabenstellung ist auf Koreanisch, es ist aber immer ein Beispiel gegeben. Ausserdem ist (zumindest bei den ersten paar Punkten) immer klar was die wollen. D.h. wenn du das Buch irgendwie bekommen kannst, waere es sicher hilfreich. Due uebungen sind z.b. Postpositionen einsetzen, 2 Saetze richtig verbinden (mit, und, oder, weil), auf einfache Fragen Antworten schreiben, etc.

Man darf sich nicht wundern, wenn man nur die ersten 6 oder 7 Punkte schafft, der Testbogen deckt alle levels ab. Nachher kommt man zu einem muendlichen Test. Das ist im Prinzip ein Gespraech mit Fragen wie:

  • Wie heisst du?
  • Woher kommst du?
  • Seit wann bist du in Korea, lernst Koreanisch, etc. ?
  • Wie und wann bist du zum kursgebaeude gekommen?
  • Was hast du heute zum Fruehstueck gegessen?

Sie stellen sich schon auf dein Level ein und formulieren gegebenfalls die Fragen etwas um, wenn mans nicht gleich versteht. Aber die Einstufung ist recht subjektiv. Wir drei Wiener sind in 3 unterschiedliche Levels eingestuft worden. Aber innerhalb der ersten Kurswoche kann man, wenn der Level nicht passt den Kurs wechseln (bzw. Sie legen es einem nahe)

Mein Problem war, dass ich zwar die Grammatik ganz gut kann, aber im Sprechen und Hoeren auch nicht so geuebt bin. ich bin jetzt im B2 Kurs, das kenn ich momentan zwar schon die Grammatik, aber vom Tempo beim Sprechen passts.

Die werden schon erkennen, dass du kein totaler Anfaenger bist. Und alleine die Tatsache dass der ganze kurs auf koreanisch abgehalten wird (was immer ziemlich lustig ist wenn neue Vokabel dann mit Haenden und Fuessen erklaert werden), hilft echt viel.

Ich kenne deine Homepage und hab schon einige Male vorbeigeschaut. Ab wann bist du in Korea?

Viele Gruesse

Klaus

Korea

Elektronisches Wörterbuch

Ich habe mal wieder ein halbes Vermoegen fuer die Bildung ausgegeben... erst 20 Euro fuer ein Skript, und nun auch noch 120 Euro fuer ein elektronisches Woerterbuch...

Elektronisches Wörterbuch

Elektronisches Wörterbuch

Der kleine Gehilfe ist aber nicht schlecht, umfasst er doch neben dem Koreanisch-Englisch bzw. Englisch-Koreanisch Woerterbuch noch zahlreiche weitere Nachschlagewerke (u.a. Englisch-Englisch, Koreanisch-Koreanisch, Chinesische Zeichen, Englischer Slang und Sprichwoerter...)

Ansonsten haben diese Woche meine Kurse begonnen, und ich befuerchte, es wird in Arbeit ausarten. Waehrend in dem Undergraduate Kurs ein Mid- und Final-Exam in Form schriftlicher Pruefungen anstehen (wahrscheinlich ueber die ca. 400 Seiten Skript, die ich gestern bekommen habe) muessen wir in dem Graduate Kurs ein Paper ueber ca. 20 Seiten zu einem wohl recht frei waehlbaren Thema verfassen. Dazu gibts natuerlich auch woechentliche Lektuere ueber einige Seiten, die dann in der "Vorlesung" besprochen werden. Sobald der Koreanisch Kurs dann beginnt, werde ich wohl gar keine Freizeit mehr haben. Aber wer braucht die schon, schliesslich sind ja auch alle anderen den ganzen Tag am lernen...

Ueberigens ist die Uni echt super...! Vor allem die sogenannte Global Lounge. Fotos folgen irgendwann...

Korea

Der Sprachkurs hat begonnen

Vor zwei Tagen hat mein Koreanischkurs begonnen. Der Einstufungstest in der vergangenen Woche verlief im wesentlichen wie bereits von Klaus berichtet. Im schriftlichen Teil konnte ich nur die ersten 3-4 Seiten bearbeiten, die relativ simple Grammatik abverlangt haben. Danach stieg die Komplexitaet aber erheblich an, so dass wirklich nichts mehr ging. Der muendliche Teil war auch in Ordnung und die Lehrerin hat sehr deutlich gesprochen. Jedoch fand ich die Empfehlung, ich solle doch in Level 1 (von 8 Stufen) beginnen, fuer unangemessen und habe auch dementsprechend protestiert. Nun bin ich in Level 2, und das ist auch gut so. Abgesehen davon, dass meine Mitschueler nicht mehr koennen als ich (teilweise eher weniger, da viele wie ich zum ersten Mal an der Yonsei sind), habe ich ja bereits mit dem Lehrbuch der Yonsei gearbeitet und der Kurs beginnt nun ungefaehr dort (Buch 1, Kapitel 7), wo ich im Selbststudium stehen geblieben bin. Bisher hatte ich jedenfalls keinerlei Probleme, dem Unterricht zu folgen. Obwohl der Kurs 4 Stunden dauert, verfliegt die Zeit recht schnell. Da wir nur ca. 12 Schueler sind, kommt auch niemand zu kurz. An den vergangenen beiden Tagen gab es jeweils Hausaufgaben, und ich befuerchte, dass dies auch so weitergehen wird. Sinnvoll ist es sicher, aber im Gegensatz zu den anderen habe ich ja noch meine Unikurse, die auch nicht gerade wenig fordern... *rolleyes*

Korea

Wortspiele - Lustige Wörter

Aus dem Sprachkurs...

Wenn ich mich das naechste Mal bei jemanden entschuldigen (사과 [謝過]) moechte, ueberreiche ich einen Apfel (사과 [沙果]) ;-) - Frei uebersetzt also 사과하다 = jmdn. äpfeln :P

Fordert mich jemand zu einer Schneeballschlacht auf (눈싸움), werde ich dieser Person tief in die Augen (눈) schauen ;-) Vorteil: Bei einer Augenschlacht (눈싸움) gibt es wenigstens keine blauen Flecken^^

Ansonsten geht es aber meistens um Hochzeit und die anderen typischen koreanischen Gespraechsthemen *rolleyes* Der Sprachkurs ist aber wirklich lustig und ich geniesse (noch) jeden Tag, auch wenn es nicht gerade wenig Arbeit ist.

Korea

Chinesische Zeichen lernen: Learn Hanja The Fun Way

Ueber einen Artikel auf LetsLearnKorean.com bin ich bei der Suche nach einem Lehrbuch fuer Chinesische Zeichen auf das Buch "Learn Hanja The Fun Way" aufmerksam geworden. Nachdem mir einige Tage spaeter auch noch eine andere Austauschstudentin eben dieses Werk empfohlen hat, habe ich einfach mal die 14.000 Won investiert.

Das Buch enthaelt die nach Auffassung des Autors ca. 500 wichtigsten Zeichen fuer den taeglichen Gebrauch (koreanische Zeitungen). Zunaechst werden die Radikale vorgestellt, anschliessend nach verschiedenen Themen zusammengestellte Zeichen. Zu jedem Zeichen wird die Aussprache in Hanguel, die Bedeutung auf Koreanisch und Englisch, eine englische Erklaerung ueber die Zusammensetztung des Zeichens, die Strichfolge und eine liebevolle Zeichnung angegeben. Wenn ich jetzt auch noch Zeit zum Lernen haette, waere es perfekt! ;-)

Titel: Learn Hanja The Fun Way (외국인을 위한 재미있는 한자)
Autor: Lee Young Hee (이영희)
Verlag: 한국문화사
ISBN: 89-5726-232-6
Preis: 14.000 Won (Knapp ueber 10 Euro)