Luang Prabang, Laos

Namsok Guesthouse, Luang Prabang

Nach einer kurzen Suche und Besichtigung diverser Gaesthaeuser entschieden wir uns schliesslich fuer das Nam Sok Guest House in Luang Prabang.

Namsok Guesthouse in Luang Prabang, Laos

Namsok Guesthouse in Luang Prabang, Laos

Unser Zimmer im Namsok Guest House

Unser Zimmer im Namsok Guest House

Luang Prabang, Laos

Ankunft in Luang Prabang

Abgesetzt wurden wir leider nicht im Zentrum von Luang Prabang, sondern irgendwo ausserhalb an einem sogenannten "Mini Bus Terminal". Dort warteten bereits die Tuk Tuk Fahrer auf uns und kassierten fuer die Weiterfahrt auch ordentlich ab. Dies war jedoch die einzige Abzocke in Laos, und konnten wir darueber hinweg sehen. Etwas dreist war es allerdings schon, denn unser Tuk Tuk folgte dem leeren Bus quasi bis in die Innenstadt ....

Strasse in Luang Prabang, Laos

Strasse in Luang Prabang, Laos

Strasse in Luang Prabang, Laos

Strasse in Luang Prabang, Laos

Irgendwo in Luang Prabang

Irgendwo in Luang Prabang

Irgendwo in Luang Prabang

Irgendwo in Luang Prabang

Erste Eindrücke von Luang Prabang

Erste Eindrücke von Luang Prabang

Erste Eindrücke von Luang Prabang

Erste Eindrücke von Luang Prabang

In Luang Prabang, Laos

In Luang Prabang, Laos

In Luang Prabang, Laos

In Luang Prabang, Laos

In Luang Prabang, Laos

In Luang Prabang, Laos

In Luang Prabang, Laos

In Luang Prabang, Laos

In Luang Prabang, Laos

In Luang Prabang, Laos

Luang Prabang, Laos

Busfahrt von Vang Vieng nach Luang Prabang

Samstag, 3. Mai 2008

Gegen 9 Uhr ging sie los, unsere Fahrt im Minivan von Vang Vieng nach Luang Prabang. Das Busticket konnten wir auch hier wieder direkt ueber unsere Unterkunft buchen, so dass dies kein Schwierigkeiten bereitete. Angeboten wurden allerdings zwei verschiedene Tickets: Mit dem normalen Bus, oder im Minivan. Das Minivan-Ticket war teurer und - so dachten wir jedenfalls - bequemer als der grosse Bus. Nun, wirklich bequem war die Fahrt nicht, aber immerhin sind wir trotz der Rennfahrt durch das kurvige Gelaende keinen Abhang hinunter geschossen und heile in Luang Prabang angekommen. Die Aussicht auf die Berge und das durchqueren der kleinen Doerfer (Ansammlung von wenigen Bambushuetten am Strassenrand) war auch sehenswert.

Irgendwo zwischen Vang Vieng und Luang Prabang

Irgendwo zwischen Vang Vieng und Luang Prabang

Irgendwo zwischen Vang Vieng und Luang Prabang

Irgendwo zwischen Vang Vieng und Luang Prabang

Irgendwo zwischen Vang Vieng und Luang Prabang

Irgendwo zwischen Vang Vieng und Luang Prabang

Nach einiger Zeit wurde es dann einer Mitfahrerin ziemlich schlecht von dem ganzen Geschaukel in unserem Gefaehrt, so dass wir eine kurze Pause mitten in der Pampa einlegen mussten. Hat mir aber auch nicht geschadet und den anderen, wie man auf dem Foto sehen kann, scheinbar auch nicht...

Kurze Pause - einigen Mitfahrern wurde schlecht!

Kurze Pause - einigen Mitfahrern wurde schlecht!

Als wenn die eine Pause nicht gereicht haette, liess sich unser Fahrer sein Mittagessen an der Raststaette nicht nehmen... Fast alle der Mitfahrer einschliesslich Seyeong kauften sich ein Sandwich... Naja, da weiss man wenigstens ungefaehrt, was man bekommt. Ich entscheid mich einsam und alleine in eines der Restaurants zu gehen und bestellte Gelbe Nudeln. Waren ziemlich lecker. Allerdings musste ich bei der Hygiene ein Auge zudruecken. Der Tisch klebrig, zwischen den Beinen am Tisch Hunde und sonstiges Federvieh.... zum Glueck hatte ich die Kueche nicht gesehen ;-)

Minivan an einer Raststätte zwischen Vang Vieng und Luang Prabang

Minivan an einer Raststätte zwischen Vang Vieng und Luang Prabang

Raststätte zwischen Vang Vieng und Luang Prabang in Laos

Raststätte zwischen Vang Vieng und Luang Prabang in Laos

Vang Vieng, Laos

Steamboat - Abendessen mit Jens und den Koreanern

So klein ist Vang Vieng: Obwohl wir die Flussbar frueher verlassen haben als Jens und die Koreaner, trafen wir sie am Abend waehrend der Suche nach einem Restaurant auf der Strasse wieder. Prompt wurde abgemacht, den Abend gemeinsam zu geniessen. Die Koreaner hatten sich auch schon ein Restaurant ausgesucht, bei dem es angeblich "Bulgogi", ein koreanisches Fleischgericht, geben sollte. Ja, so kann man es auch nennen. Gegessen haben wir allerdings Steamboat, eine typisches Gericht in Suedostasien, vergleichbar mit Shabu-Shabu. Dazu wird auf einem speziellen Grill sowohl Freisch gebraten, als auch eine Bruehe gekocht. In diese kann man dann Nudeln und andere Gemuese geben, und erhaelt so eine leckere Suppe zum Fleisch. Dieses Gericht haben wir auf der Reise noch einige Male gegessen, u.a. in Kambodscha und Malaysia, wobei es uns - rueckblickend betrachtet - hier in Vang Vieng am besten geschmeckt hat.

Ohje - Wie sieht es denn hier aus?

Ohje - Wie sieht es denn hier aus?

Steamboat Dinner in Laos

Steamboat Dinner in Laos

Seamboat - Typisches Fleischgericht in Südostasien

Seamboat - Typisches Fleischgericht in Südostasien

Im Anschluss gab es dann auf der Strasse am Imbissstand noch einen Crepe.

Crepes am Strassenrand zum Nachtisch

Crepes am Strassenrand zum Nachtisch

Crepes am Strassenrand zum Nachtisch

Crepes am Strassenrand zum Nachtisch

Vang Vieng, Laos

Kanutour auf dem Nam Song in Vang Vieng

Am Nam Song angekommen, standen auch schon die Kajaks fuer uns bereit. Fuer Seyeong war es das erste Mal auf dem Wasser, doch nach einer kurzen Eingewoehnung ging es gut voran und so machten wir uns auf die letzten 2 Kilometer der Tour zurueck in Richtung Vang Vieng. Auch hier wurden wir natuerlich wieder mit schoenen Landschaften belohnt.

Seyeong im Kajak

Seyeong im Kajak

Etwa einen Kilometer vor Vang Vieng wurde es ploetzlich immer lauter. Musik? Wo kommt denn die her, mitten in der Wildnis? Nach der naechsten Kurve wussten wir es: Bars, Kneipen und Restaurants am Flussrand - wohin man nur schaute. Und auch der Fluss fuellte sich immer mehr mit Menschen. Die meisten waren in Tubes (grosse Reifenschlaeuche) unterwegs und liessen sich von Bar zu Bar den Fluss entlang treiben. Andere konnten sich den Spass nicht nehmen lassen, sich von einem der vielen Sprungtuerme im Tarzan-Style in den Fluss zu stuerzen. Cool!! Um ehrlich zu sein, so habe ich mir die Partys in Suedostasien immer vorgestellt. Lauter verrueckte Backpacker und Aussteiger, dazu Bier und Drogen und das alles am Strand unter Palmen. Ok, einen richtigen Strand habe ich am Nam Song nicht gesehen, aber das haben die meisten hier in ihrem Rausch wahrscheinlich gar nicht gemerkt oder vermisst ;-)

Bar mit Sprungturm am Nam Song

Bar mit Sprungturm am Nam Song

Touristen lassen sich im Reifen über den Fluss treiben, Vang Vieng

Touristen lassen sich im Reifen über den Fluss treiben, Vang Vieng

Schliesslich konnten wir unseren Guide von einem kurzen Zwischenstopp ueberzeugen, um uns einmal das Geschehen aus der Naehe anzusehen. Bargeld hatten wir leider nicht so viel dabei, aber fuer ein Bierchen reichte es zum Glueck noch. War wahrscheinlich auch besser so, sonst waeren wir noch versackt..! Natuerlich haben wir prompt Kontakte zu den anderen Reisenden an unserem Tisch geknuepft, und wie es der Zufall so wollte war dies eine lustige Truppe aus mehreren Koreanern und einem Deutschen. Die Koreaner liessen es sich natuerlich nicht nehmen, gleich mal eine Flasche Lao-Lao zu ordern, dass ist der traditionelle laotische Schnapps. Und so kamen wir schliesslich auch noch in den Genuss.

Bierpause in einer Strandbar, Vang Vieng

Bierpause in einer Strandbar, Vang Vieng

In einer Flussbar am Nam Song in Vang Vieng, Laos

In einer Flussbar am Nam Song in Vang Vieng, Laos

Jens probiert Lao-Lao

Jens probiert Lao-Lao

Sprungturm

Sprungturm

Sprungturm in Vang Vieng

Sprungturm in Vang Vieng

Nach dem Abschied habe ich mich noch gefragt, wie diese lustige Truppe mit ihrem Alkoholpegel und in den Tubes bloss wieder lebend nach Vang Vieng kommen wollen... Aber irgendwie haben sie es doch geschafft - zum Glueck.

Vang Vieng, Laos

Trekking in Vang Vieng (Phathao Hmong Village)

Im Anschluss begaben wir uns auf eine kleine Trekkingtour durch die Natur und in Richtung des Nam Song Flusses, wo es im Anschluss mit dem Kajak zurueck nach Vang Vieng gehen sollte. Die Landschaften in Laos sind wirklich wunderschoen, und bei dem klasse Wetter machte der Spaziergang richtig Spass. Unsere nassen Klamotten nach der Tham Nam-Besichtigung wurden so auch schnell wieder trocken.

Trekking in Vang Vieng, Laos

Trekking in Vang Vieng, Laos

Grüne Landschaft in Laos

Grüne Landschaft in Laos

Wandern in Laos

Wandern in Laos

Laotische Kinder in Vang Vieng, Laos

Laotische Kinder in Vang Vieng, Laos

Trekking in Laos

Trekking in Laos

Wandern in Vang Vieng, Laos

Wandern in Vang Vieng, Laos

Hmong Dorf in Vang Vieng, Laos

Hmong Dorf in Vang Vieng, Laos

Auf dem Weg besuchten wir noch kurz ein kleines Dorf der Hmong, einer ethnischen Minderheit in Laos, die es nicht ganz leicht hat. Viele Maenner wurden in den 1960ern von der CIA fuer den Vietnamkrieg rekrutiert und seit dem Rueckzug der US Truppen und der Machtuebernahme der Kommunisten in Laos wurde diese Minderheit verfolgt und viele Menschen getoetet. Daher leben viele der noch in Laos ansaessigen Gruppen abgeschieden in den Bergen des Landes. Weitere Infos dazu gibts z.B. bei Wikipedia.

Vang Vieng, Laos

Tham Nam (Unterwasser-Höhle in Vang Vieng)

Bei so vielen Hoehenbesichtigungen koennte man meinen, es wuerde schnell langweilig werden. Die vierte und auch letzte Hoehle der Tour war aber wirklich ein kleines Highlight. Wir kamen uns fast wie Indiana Jones vor! Diese Hoehle, die Tham Nam, ist naemlich fast komplett mit Wasser geflutet und so mussten wir uns wohl oder uebel einen grossen Reifenschlauch nehmen und darin liegend durchs Wasser in die Hoehle paddeln. Bei den warmen Temperaturen war das aber nicht weiter tragisch...

Bei der Tham Nam Höhle

Bei der Tham Nam Höhle

Die Reifenschläuche

Die Reifenschläuche

Seyeong am Höhleneingang

Seyeong am Höhleneingang

Die Hoehle war ziemlich lang, und ebenfalls ohne Lampe wenig empfehlenswert. Aus Sorge um unser Highttech-Equipment haben wir die Fotoapparate lieber im trockenen gelassen und somit gibt es an dieser Stelle auch nur Fotos vom schmalen Eingangsbereich der Tham Nam.

Vang Vieng, Laos

Schaschlik mit Reis auf Bananenblatt

Nach den Strapazen der letzten Hoehle ging es in die wohlverdiente Mittagpause. Dazu liessen wir uns in an einer kleinen Raststaette unweit von den Hoehlen nieder. Praktischerweise war das Mittagessen im Tourpreis inbegriffen, so dass unser Guide sich prompt um das Essen kuemmerte.

Mittagspause in Vang Vieng, Laos

Mittagspause in Vang Vieng, Laos

Unser Tourguide bereitet das Mittagessen vor

Unser Tourguide bereitet das Mittagessen vor

Saschlik auf dem Grill

Saschlik auf dem Grill

Schaschlik mit Reis auf Bananenblatt

Schaschlik mit Reis auf Bananenblatt

Er grillte uns Schaschlik und servierte es mit Reis auf einem Bananenblatt. Leider sagte er uns auf Nachfrage, dass dies kein typisch laotisches Gericht sei, sonderen eher etwas fuer die Touristen... Geschmeckt hat es aber trotzdem!

Vang Vieng, Laos

Snail Cave Tham Hoi (Höhle in Vang Vieng)

Auch die dritte Hoehle liess nicht lange auf sich warten. Ebenfalls wie schon in der Tham Loup mussten wir auch in der Tham Hoi, der Schlangenhoehle, die Lampen tragen. Und diesmal ging es noch weiter in den Berg hinein... und es wurde noch glibschiger.... das Resultat der Rutschpartie kann man an Seyeongs vormals weisser Hose gut erkennen :-)

Auf dem Weg zur Schlangenhöhle, der Tham Hoi in Vang Vieng, Laos

Auf dem Weg zur Schlangenhöhle, der Tham Hoi in Vang Vieng, Laos

Tham Hoi (Snail Cave) in Laos

Tham Hoi (Snail Cave) in Laos

Decke in der Tham Hoi Höhle

Decke in der Tham Hoi Höhle

Tham Hoi (Snail Cave) in Vang Vieng

Tham Hoi (Snail Cave) in Vang Vieng

Buddha in der Tham Hoi

Buddha in der Tham Hoi

Buddha in der Tham Hoi

Buddha in der Tham Hoi

... nach der Rutschpartie

... nach der Rutschpartie

Vang Vieng, Laos

Tham Loup (Höhle in Vang Vieng)

Fuer die Besichtigung der naechsten Hoehle, der Tham Loup, und den folgenden Hoehlen wurden wir Lampen ausgestattet, da es etwas tiefer in den dunklen Berg hinein gehen sollte. Es war in den Hoehlen angenehem kuehl, aber teilweise etwas matschig und damit auch rutschig...

Unser Guide bereitet die Taschenlampen vor

Unser Guide bereitet die Taschenlampen vor

Eingang zur Tham Loup Höhle

Eingang zur Tham Loup Höhle

Unser Guide von Green Discovery Travel in der Tham Loup

Unser Guide von Green Discovery Travel in der Tham Loup

Tham Loup Höhle, Vang Vieng, Laos

Tham Loup Höhle, Vang Vieng, Laos

Tham Loup Höhle, Vang Vieng, Laos

Tham Loup Höhle, Vang Vieng, Laos

Tham Loup Höhle, Vang Vieng, Laos

Tham Loup Höhle, Vang Vieng, Laos

Tham Loup Höhle, Vang Vieng, Laos

Tham Loup Höhle, Vang Vieng, Laos