Die Mathildenhoehe ist wohl die wichtigste Sehenswuerdigkeit der Stadt Darmstadt. 1899 berief der Grossherzog Ernst Ludwig sieben Kuenstler nach Darmstadt und gruendete die Kuenstlerkolonie, wo 1901 die erste Kunstaustellung zum Thema neue Wohn- und Arbeitswelten stattfand. Aufgrund den Verbindungen nach Russland wurde die Russische Kapelle errichtet und 1908 wurde der Komplex um den Hochzeitsturm, ein Geschenk an den Grossherzog, erweitert. Das Ateliergebaeude - das Ernst-Ludwig-Haus - beherbergt seit 1990 das Museum Kuenstlerkolonie Darmstadt.

Mathildenhöhe, Darmstadt

Mathildenhöhe, Darmstadt

Künstlerkolonie Mathildenhöhe, Darmstadt

Künstlerkolonie Mathildenhöhe, Darmstadt

Hochzeitsturm, Mathildenhöhe, Darmstadt

Hochzeitsturm, Mathildenhöhe, Darmstadt

Russische Kapelle, Mathildenhöhe, Darmstadt

Russische Kapelle, Mathildenhöhe, Darmstadt

Russische Kapelle, Mathildenhöhe, Darmstadt

Russische Kapelle, Mathildenhöhe, Darmstadt

Museum Künstlerkolonie Ernst-Ludwig-Haus, Darmstadt

Museum Künstlerkolonie Ernst-Ludwig-Haus, Darmstadt