Planung ist eigentlich nicht das richtige Wort - "Hektische Informationsrecherche kurz vor einem spontan gebuchten Abflug nach Suedostasien" duerfte es besser treffen. Denn sofern keine unvorhergesehenen Probleme auftreten, fliegen Seyeong und ich am 27. April nach Thailand und werden uns die Gegend anschauen.

Karte der Region

Karte der Region

Wir haben 4 Wochen Zeit, zur Diskussion stehen u.a. folgende Reiseziele:

  • Thailand (Bangkok, Krabi, Ko Phi Phi)
  • Vietnam (Hanoi, Halong Bay)
  • Singapur
  • Kambodscha (Siem Reap, Angkor Wat, event. Phnom Penh)
  • Malaysia (Kuala Lumpur, Cameron Highlands)
  • Laos (Vientiane, Luang Prabang)

Das ist zumindest meine erste Vorauswahl und muss natuerlich noch mit Seyeongs Vorstellung abgestimmt werden. Ausserdem habe ich in der gelben Bibel, dem Lonely Planet Reisefuehrer "Southeast Asia on a shoestring", bisher nur die Abschnitte zu den drei erstgenannten Laendern durchgearbeitet. Heute habe ich jedoch mit Seyeong die Haelften getauscht - wir haben den Totschlaeger fuer gleichzeitiges lesen ganz unbuerokratisch in zwei Haelften zerlegt - und werde mir in den naechsten Tagen die verbleibenden Laender vorknuepfen. Ueber deren Auswahl sind wir uns zum Glueck einig (Aenderungen natuerlich vorbehalten!) und die Reihenfolge legen wir abhaengig von den verfuegbaren Transportverbindungen fest. Geplant ist bisher nur, die ersten Tage in Bangkok zu verbringen, und die letzten Tage irgendwo am Strand bei Krabi oder Ko Phi Phi oder zur Not auch Phuket zu liegen... In anbetracht der kurzen Zeit werden wir im Gegensatz zu vielen Hardcore-Rucksack-Touristen wohl die meisten Strecken per Flugzeug zuruecklegen - Dank Billigfliegern wie Air Asia sollte aber auch das bezahlbar sein.

Bevor es losgeht muss ich im Prinzip nur noch meinen Flug nach Deutschland umbuchen, was zum Glueck mit Emirates kein Problem ist, meiner Vermieterin bescheid geben und ein Visium fuer Vietnam beantragen. Was meine Vermieterin angeht hoffe ich mal, dass sie mit sich reden laesst und mir entgegen kommt, da ich nun 2 Wochen frueher als geplant & bezahlt ausziehen werde. Das Visum fuer Vietnam kann problemlos in Seoul ausgestellt werden, der Preis mit 50 Euro aber eine Frechheit. Immerhin kommt Seyeong ohne Visum und damit kostenlos ins Land. Achja, neue Rucksaecke fuer uns beide waeren wohl auch angebracht...

Zurueck nach Seoul kommen wir uebrigens am 26. Mai und meinen Flug nach Deutschland werde ich voraussichtlich bzw. spaetestens auf den 2. Juni legen, je nachdem, welche Optionen bezuegl. kostenguenstiger Unterkunft sich fuer diesen Zeitraum in den naechsten Tagen ergeben. Jedenfalls wuerde ich dann genau drei Wochen spaeter als bisher gepant zurueckkehren.

Um noch kurz einige Worte zu meinem letzten Beitrag loszuwerden: Ich habe in den vergangenen Wochen einige sehr interessante Menschen kennengelernt und werde hoffentlich auch in den verbleibenden zwei Wochen noch weitere Kontakte knuepfen koennen. Ich finde es wirklich spannend, wie die verschiedenen Leute nach Korea gekommen sind, hier jetzt leben und arbeiten. Ueberrascht hat mich insbesondere, dass viele meiner Gespraechspartner konkret nach Korea kommen wollten und nicht etwa zufaellig per Entsendung hier gelandet sind. Auch moechte ich mich an dieser Stelle fuer das (private) Feedback und die wertvollen Informationen (u.a. eine sehr interessante Stellenanzeige) meiner Blogleser bedanken. Weitere Hinweise usw. nehme ich selbstverstaendlich gerne entgegen.