22.02.2012

Bereits nach zwei Nächten stand schon wieder der Abschied vom Traumstrand Boracay an. Ein Planungsfehler, denn wir fuehlten uns durch die lange Anreise noch laengst nicht richtig fit fuer die Weiterreise. Ein paar Tage laenger haetten nicht geschadet.

Die Abreise bzw. Weiterreise nach Puerto Princesa (Insel Palawan) gestaltete sich dann ebenfalls alles andere als entspannt: Den Flughafen Caticlan verließen wir mit über einer Stunde Verspätung - und das auch nur, weil wir viel zu früh (!) am Flughafen waren und auf eine früheren Flug umgebucht werden konnten. Der von uns gebuchte Flug wäre noch viel später abgeflogen. Das Umsteigen in Manila wurde dann zur Tortur. Aus den 2 Stunden Umsteigezeit wurden plötzlich 30 Minuten. Problem dabei: Wir mussten auch das Terminal wechseln, und das ist in Manila nur mit einer Taxifahrt durch die halbe Stadt möglich. Als wir schließlich ankamen, war der Checkin bereits geschlossen, aber der "Supervisor" ließ uns dann noch noch in letzter Minute an Board. Wir waren an dem Tag übrigens nicht die einzigen Reisenden, denen es so erging. Fazit: Plane viel Zeit fürs Umsteigen in Manila!

Überfahrt von Boracay nach Caticlan

Überfahrt von Boracay nach Caticlan

Überfahrt von Boracay nach Caticlan

Überfahrt von Boracay nach Caticlan

Überfahrt von Boracay nach Caticlan

Überfahrt von Boracay nach Caticlan

Überfahrt von Boracay nach Caticlan

Überfahrt von Boracay nach Caticlan

Warten am Caticlan Airport auf den Flug nach Manila

Warten am Caticlan Airport auf den Flug nach Manila

Warten am Caticlan Airport auf den Flug nach Manila

Warten am Caticlan Airport auf den Flug nach Manila

Warten am Caticlan Airport auf den Flug nach Manila

Warten am Caticlan Airport auf den Flug nach Manila

Flug nach Manila

Flug nach Manila