Samstag, 15. August 2009

Unsere Erkundungstour durch Taipeh begannen wir mit einem Spaziergang im 2-28 Peace Memorial Park. Der Park soll an die Opfer des Massakers vom 28. Februar 1947 erinnern.

Taiwan war zwei Jahre zuvor von Japan an die Republik China übergeben worden. Zwischen der alteingesessenen Bevölkerung, den „Taiwanern“, und den neu zugewanderten Festlandchinesen kam es in der Folge zu Spannungen. Ein Streit zwischen einer Zigarettenverkäuferin und einem Anti-Schmuggel-Beamten am 27. Februar 1947 löste eine öffentliche Unruhe aus, die durch chinesisches Militär gewaltsam niedergeschlagen wurde. Zwischen 10.000 und 30.000 Zivilisten kamen dabei ums Leben.

(Quelle: Wikipedia)

2-28 Peace Park in Taipei, Taiwan

2-28 Peace Park in Taipei, Taiwan

2-28 Peace Park in Taipei, Taiwan

2-28 Peace Park in Taipei, Taiwan

2-28 Peace Park in Taipei, Taiwan

2-28 Peace Park in Taipei, Taiwan

2-28 Peace Park in Taipei, Taiwan

2-28 Peace Park in Taipei, Taiwan

2-28 Peace Park in Taipei, Taiwan

2-28 Peace Park in Taipei, Taiwan

2-28 Peace Park in Taipei, Taiwan

2-28 Peace Park in Taipei, Taiwan