Der Hindu/Shiva-Tempel Pre Rup (961 AD, Rajendravarman II.) bildet mit dem Mebon Oriental eine Achse in N-S-Richtung, wurde neun Jahre später erbaut. Ähnlich in Stil und Struktur aber viel prachtvoller. Ebenfalls fast ausschließlich aus Laterit und Ziegel gebaut mit Architekturgliederung in Sandstein. Die Türstürze sind mit exquisiten Dekors versehen - mehrere sind unvollendet. Die oberen Ziegeltürme waren wohl mit Stuck verziert. Wahrscheinlich Zentrum der zweiten Hauptstadt, die sich entwickelte, als die Metropole von Koh Ker, wo sie sich von 921 bis 944 befand, zurück verlegt wurde. Der Königspalast stand vermutlich in der Nähe. (Quelle: The Angkor Guide)

Pre Rup Tempel in Angkor, Kambodscha

Pre Rup Tempel in Angkor, Kambodscha

Pre Rup Tempel in Angkor, Kambodscha

Pre Rup Tempel in Angkor, Kambodscha

Pre Rup Tempel in Angkor, Kambodscha

Pre Rup Tempel in Angkor, Kambodscha

Pre Rup Tempel in Angkor, Kambodscha

Pre Rup Tempel in Angkor, Kambodscha

Pre Rup Tempel in Angkor, Kambodscha

Pre Rup Tempel in Angkor, Kambodscha

Pre Rup Tempel in Angkor, Kambodscha

Pre Rup Tempel in Angkor, Kambodscha

Pre Rup Tempel in Angkor, Kambodscha

Pre Rup Tempel in Angkor, Kambodscha

Pre Rup Tempel in Angkor, Kambodscha

Pre Rup Tempel in Angkor, Kambodscha

Pre Rup Tempel in Angkor, Kambodscha

Pre Rup Tempel in Angkor, Kambodscha