Am vergangenen Wochenende wurden die Wege entlang des knapp 6 Kilometer langen Cheonggyechon Flusses durch das Zentrum von Seoul eröffnet.

Der Cheonggyechon wurde in den 60er Jahren durch eine mehrspurige Strasse verdeckt. Inzwischen hat jedoch auch die Stadt Seoul den Wert von Grünflächen erkannt und in einem aufwendigen Projekt die (ohnehin mit Sicherheitsmängeln behaftete) Strasse wieder entfernt. Entstanden ist ein neuer, nun allerdings künstlicher Fluss quer durch das Zentrum der Stadt, dessen Wege zu einem Spaziergang einladen. Wirklich beeindruckend!

Cheonggyecheon

Cheonggyecheon

Cheonggyecheon

Cheonggyecheon

Cheonggyecheon

Cheonggyecheon

Cheonggyecheon

Cheonggyecheon

Weitere Informationen sowie einen Vorher-Nacher Vergleich auf der Homepage des Cheonggyecheon Restoration Projects.