Mit 502 Todesopfern und mehr als 900 Verletzten ist der Einsturz des Sampoong Luxuskaufhauses in Seocho-dong, Seocho-gu, Seoul am 29. Juni 1995 die wohl schwerste Katastrophe im Nachkriegskorea.

1995년 6월 29일에 서울시 서초구 서초동 삼풍 백화점이 무너졌을 때 502명 죽은 데다가 900명 이상 다쳤다.

Faehrt man heute an den Ort des Geschehens, sucht man nach Hinweisen auf diesen schrecklichen Tag jedoch vergebens. Das Grundstueck ist laengst wieder neu bebaut mit Apartments, Cafes und schicken Geschaeften. Eine Hinweistafel oder ein Mahnmahl ist nicht auffindbar.

오늘은 그 데에서 벌써 새 건물들을 지었다. 사람들한테 물어도 어느 기념비 뿐만 아니라 안내 표시도 찾을 수 없다.

Etwa auf diesem Grundstück stand einst das Sampoong Kaufhaus

Etwa auf diesem Grundstück stand einst das Sampoong Kaufhaus

Etwa auf diesem Grundstück stand einst das Sampoong Kaufhaus

Etwa auf diesem Grundstück stand einst das Sampoong Kaufhaus

Mit dem Internet habe ich aber schliesslich doch noch einige Gedenkstaetten ausfindig machen koennen. Das wohl groesste Mahnmahl befindet sich im Seoul Citizen's Forest in Yangjaedong, Seocho-gu.

마지막 인터넷으로 어느 기념비들을 찾았다. 제일 큰 것은 서울 서초구 양재동 시민의 숲 안에 있는 삼풍참사 위령탑이다.

Gedenkstätte für die Opfer; Seoul Citizen's Forest, Yangjaedong

Gedenkstätte für die Opfer; Seoul Citizen's Forest, Yangjaedong

Gedenkstätte für die Opfer; Seoul Citizen's Forest, Yangjaedong

Gedenkstätte für die Opfer; Seoul Citizen's Forest, Yangjaedong

Hintergrundinformationen (사고 안내):

  • 50 minuetige koreanische Dokumentation (비디오, 한국어)
  • Wikipedia: Sampoong Department Store collapse (Englisch; 영어)
  • The Korea Times: Collapse of Sampoong Department Store (Englisch, 영어)