Shabu-Shabu ist ein in Asien weit verbreites mongolisches Gericht, das aus dünn geschnittenem Rindfleisch und Gemüse besteht und mit einer Dip-Sauce serviert wird. Varianten mit anderen Fleischsorten oder Meeresfruechten sind ebenfalls gelaeufig. Die Zubereitung erfolgt durch Untertauchen und mehrfaches Hin-und Herschlagen einer Scheibe Fleisch in einem Topf mit kochendem Wasser. Das dabei entstehende Geräusch gibt dem Gericht angeblich seinen Namen. Das Gemuese wird ebenfalls in diesem Wasser gekocht. Anschliessend wird (zumindest in Korea und je nach Restaurant) aus der so entstehenden Bruehe eine Nudelsuppe und/oder Reisbrei zubereitet.

Shabu-Shabu

Shabu-Shabu

Shabu-Shabu

Shabu-Shabu