Am Wochenende haben wir, d.h. Ralf, eine Gruppe von 8 Studenten und Studentinnen sowie meine Wenigkeit einen Ausflug in die Provinz Gangwon-do unternommen. Mit einem grossen Mietwagen ging es am Freitagabend nach Naksan am Ostmeer. Unsere Unterkunft haben wir ueber Beziehungen bekommen, da es sich dabei eigentlich um einen Erholungsort fuer Soldaten handelt. Zu dieser Jahreszeit waren allerdings kaum andere Gaeste vor Ort und so hatten wir unsere Ruhe. Zunaechst sind wir Essen gegangen und haben es uns schliesslich noch in unserer Bleibe gemuetlich gemacht...

Mae-un-tang (매운탕) - Scharfe Fischsuppe mit Tofu

Mae-un-tang (매운탕) - Scharfe Fischsuppe mit Tofu

Da die grosse Mehrzahl der KoreanerInnen kein oder nur sehr eingeschraenktes Englisch sprechen, hatte der Ausflug fuer uns beiden Deutsche sogar noch einen schoenen Lerneffekt. Auch wenn mein Koreanisch noch lange nicht so gut ist wie das von Ralf, konnte ich dennoch viel von dem gesagten verstehen oder zumindest im Sinn erahnen. Und die Studenten haben sich auch wirklich Muehe geben, mit uns langsam zu sprechen :)