Uyuni, Bolivien

Laguna Blanca

Den ersten Zwischenstopp legten wir an der Laguna Blanca ein. Dieser See im Nationalpark Reserva Nacional de Fauna Andina Eduardo Abaroa schuldet seinen Namen zahlreichen Mineralien, die ihm seine typische weisse Farbe verleihen. Die Lagune umfasst eine Flaeche von mehr als 10 km² und liegt 4350 Meter ueber dem Meeresspiegel.

Laguna Blanca in Uyuni, Bolivien

Laguna Blanca in Uyuni, Bolivien

Laguna Blanca in Uyuni, Bolivien

Laguna Blanca in Uyuni, Bolivien

Laguna Blanca in Uyuni, Bolivien

Laguna Blanca in Uyuni, Bolivien

Laguna Blanca in Uyuni, Bolivien

Laguna Blanca in Uyuni, Bolivien

Laguna Blanca in Uyuni, Bolivien

Laguna Blanca in Uyuni, Bolivien

Laguna Blanca in Uyuni, Bolivien

Laguna Blanca in Uyuni, Bolivien

Laguna Blanca in Uyuni, Bolivien

Laguna Blanca in Uyuni, Bolivien

Laguna Blanca in Uyuni, Bolivien

Laguna Blanca in Uyuni, Bolivien

Laguna Blanca in Uyuni, Bolivien

Laguna Blanca in Uyuni, Bolivien

Uyuni, Bolivien

Laguna Verde

In unmittelbarer Naehe der Laguna Blanca liegt ein weiterer See, die Laguna Verde. Die Lagune besitzt eine auffaellige gruene Faerbung und liegt am Fusse des Licancabur Vulkans.

Laguna Verde in Uyuni, Bolivien

Laguna Verde in Uyuni, Bolivien

Laguna Verde in Uyuni, Bolivien

Laguna Verde in Uyuni, Bolivien

Blick auf den Lincacabur Vulkan von der Laguna Verde in Uyuni, Bolivien

Blick auf den Lincacabur Vulkan von der Laguna Verde in Uyuni, Bolivien

Blick auf den Lincacabur Vulkan von der Laguna Verde in Uyuni, Bolivien

Blick auf den Lincacabur Vulkan von der Laguna Verde in Uyuni, Bolivien

Laguna Verde in Uyuni, Bolivien

Laguna Verde in Uyuni, Bolivien

Laguna Verde in Uyuni, Bolivien

Laguna Verde in Uyuni, Bolivien

Uyuni, Bolivien

Jeeptour durch die Wüste

Anbieter fuer solche Jeeptouren von Chile nach Bolivien gibt es uebrigens wie Sand in der Wueste. Nach laengerer Internetrecherche entschieden wir uns fuer Cordillera Traveller, der zwar nicht zu den guenstigsten Anbietern gehoert, aber als vergleichsweise zuverlaessig gilt. Die dreitaegige Tour kostete 160 USD pro Person, zzgl. 35 USD/Person Nationalparkgebuehr.

Jeeptour durch die Wüste in Uyuni, Bolivien

Jeeptour durch die Wüste in Uyuni, Bolivien

Jeeptour durch die Wüste in Uyuni, Bolivien

Jeeptour durch die Wüste in Uyuni, Bolivien

Jeeptour durch die Wüste in Uyuni, Bolivien

Jeeptour durch die Wüste in Uyuni, Bolivien

Jeeptour durch die Wüste in Uyuni, Bolivien

Jeeptour durch die Wüste in Uyuni, Bolivien

Jeeptour durch die Wüste in Uyuni, Bolivien

Jeeptour durch die Wüste in Uyuni, Bolivien

Jeeptour durch die Wüste in Uyuni, Bolivien

Jeeptour durch die Wüste in Uyuni, Bolivien

Jeeptour durch die Wüste in Uyuni, Bolivien

Jeeptour durch die Wüste in Uyuni, Bolivien

Jeeptour durch die Wüste in Uyuni, Bolivien

Jeeptour durch die Wüste in Uyuni, Bolivien

Jeeptour durch die Wüste in Uyuni, Bolivien

Jeeptour durch die Wüste in Uyuni, Bolivien

Jeeptour durch die Wüste in Uyuni, Bolivien

Jeeptour durch die Wüste in Uyuni, Bolivien

Jeeptour durch die Wüste in Uyuni, Bolivien

Jeeptour durch die Wüste in Uyuni, Bolivien

Jeeptour durch die Wüste in Uyuni, Bolivien

Jeeptour durch die Wüste in Uyuni, Bolivien

Jeeptour durch die Wüste in Uyuni, Bolivien

Jeeptour durch die Wüste in Uyuni, Bolivien

Jeeptour durch die Wüste in Uyuni, Bolivien

Jeeptour durch die Wüste in Uyuni, Bolivien

Jeeptour durch die Wüste in Uyuni, Bolivien

Jeeptour durch die Wüste in Uyuni, Bolivien

Uyuni, Bolivien

Termas de Polques am Salar de Chalviri

Irgendwie unecht wirken diese Fotos von der heissen Thermalquelle Termas de Polques am Salar de Chalviri. Aber zu einem heissen Bad in der ansonsten vergleichsweise kuehlen Wueste, umgeben von einmaligen Landschaften, dazu sagt fast keiner Nein!

Termas de Polques am Salar de Chalviri, Uyuni, Bolivien

Termas de Polques am Salar de Chalviri, Uyuni, Bolivien

Termas de Polques am Salar de Chalviri, Uyuni, Bolivien

Termas de Polques am Salar de Chalviri, Uyuni, Bolivien

Termas de Polques am Salar de Chalviri, Uyuni, Bolivien

Termas de Polques am Salar de Chalviri, Uyuni, Bolivien

Termas de Polques am Salar de Chalviri, Uyuni, Bolivien

Termas de Polques am Salar de Chalviri, Uyuni, Bolivien

Termas de Polques am Salar de Chalviri, Uyuni, Bolivien

Termas de Polques am Salar de Chalviri, Uyuni, Bolivien

Termas de Polques am Salar de Chalviri, Uyuni, Bolivien

Termas de Polques am Salar de Chalviri, Uyuni, Bolivien

Termas de Polques am Salar de Chalviri, Uyuni, Bolivien

Termas de Polques am Salar de Chalviri, Uyuni, Bolivien

Termas de Polques am Salar de Chalviri, Uyuni, Bolivien

Termas de Polques am Salar de Chalviri, Uyuni, Bolivien

Uyuni, Bolivien

Sol de Manana Geyser Basin

Auch auf dieser Tour sollten wir einige Geysire zu Gesicht bekommen, wie hier am Sol de Manana.

Sol de Manana Geyser Basin in Uyuni, Bolivien

Sol de Manana Geyser Basin in Uyuni, Bolivien

Sol de Manana Geyser Basin in Uyuni, Bolivien

Sol de Manana Geyser Basin in Uyuni, Bolivien

Sol de Manana Geyser Basin in Uyuni, Bolivien

Sol de Manana Geyser Basin in Uyuni, Bolivien

Sol de Manana Geyser Basin in Uyuni, Bolivien

Sol de Manana Geyser Basin in Uyuni, Bolivien

Sol de Manana Geyser Basin in Uyuni, Bolivien

Sol de Manana Geyser Basin in Uyuni, Bolivien

Uyuni, Bolivien

Die erste Nacht in der Wüste

Am spaeten Nachmittag erreichten wir unsere Unterkunft, ein einfacher Bau, irgendwo in der Wueste. Ich habe nicht mehr viel in Erinnerung von diesem Abend, nur eins: Die extremen Kopfschmerzen, die aus dem vergleichsweise schnellen Aufstieg in die extreme Hoehe (bis zu 4300 Meter) resultierten. Aspirin hatte ich dabei, aber die verdammten Pillen halfen nicht. Ebenso wenig der oertliche Ratschlag, Kokablaetter zu kauen. Zum Glueck hat ein anderes Mitgleid unserer Gruppe ein wirklich starkes Schmerzmittel dabei, damit konnte man wieder einigermassen klar denken...

Die erste Nacht in der Wüste, Uyuni, Bolivien

Die erste Nacht in der Wüste, Uyuni, Bolivien

Die erste Nacht in der Wüste, Uyuni, Bolivien

Die erste Nacht in der Wüste, Uyuni, Bolivien

Die erste Nacht in der Wüste, Uyuni, Bolivien

Die erste Nacht in der Wüste, Uyuni, Bolivien

Die erste Nacht in der Wüste, Uyuni, Bolivien

Die erste Nacht in der Wüste, Uyuni, Bolivien

Die erste Nacht in der Wüste, Uyuni, Bolivien

Die erste Nacht in der Wüste, Uyuni, Bolivien

Die erste Nacht in der Wüste, Uyuni, Bolivien

Die erste Nacht in der Wüste, Uyuni, Bolivien

Die erste Nacht in der Wüste, Uyuni, Bolivien

Die erste Nacht in der Wüste, Uyuni, Bolivien

Kokablätter

Kokablätter

Bremen

Ausflug nach Bremen

Da wir ueber das Osterwochenende mal wieder im Norden sind, haben wir gestern trotz eisiger Kaelte einen Ausflug nach Bremen gewagt. Obwohl nicht weit von unserem Wohnort entfernt, ca. 1 Stunde und 30 Minuten mit dem Metronom, hatten wir es in die Hansestadt bisher nicht geschafft.

Metronom in Harburg

Metronom in Harburg

Hauptbahnhof Bremen

Hauptbahnhof Bremen

Am Hauptbahnhof in Bremen

Am Hauptbahnhof in Bremen

Bremen

Windmühle am Wall

Ueberrascht wurden wir bereits wenige Meter hinter dem Hauptbahnhof in Richtung Innenstadt: Am Wall wurden wir von einer Windmühle begruesst, wie wir sie sonst nur aus den Niederlanden kennen.

Windmühle am Wall in Bremen, Deutschland

Windmühle am Wall in Bremen, Deutschland

Bremen

Eindrücke aus der Bremer Altstadt

Einige Eindruecke aus der Bremer Altstadt, vor allem rund um den Markt. Das alte Stadtzentrum ist attraktiv und einladend.

Die Bremer Stadtmusikanten

Die Bremer Stadtmusikanten

Eindrücke aus der Bremer Altstadt

Eindrücke aus der Bremer Altstadt

Eindrücke aus der Bremer Altstadt

Eindrücke aus der Bremer Altstadt

Eindrücke aus der Bremer Altstadt

Eindrücke aus der Bremer Altstadt

Eindrücke aus der Bremer Altstadt

Eindrücke aus der Bremer Altstadt

Eindrücke aus der Bremer Altstadt

Eindrücke aus der Bremer Altstadt

Eindrücke aus der Bremer Altstadt

Eindrücke aus der Bremer Altstadt

Eindrücke aus der Bremer Altstadt

Eindrücke aus der Bremer Altstadt

Eindrücke aus der Bremer Altstadt

Eindrücke aus der Bremer Altstadt

Eindrücke aus der Bremer Altstadt

Eindrücke aus der Bremer Altstadt

Eindrücke aus der Bremer Altstadt

Eindrücke aus der Bremer Altstadt

Eindrücke aus der Bremer Altstadt

Eindrücke aus der Bremer Altstadt

Bremen

Die Bremer Stadtmusikanten

In Bremen nicht zu uebersehen, ob auf der Strasse oder im Souvenirgeschaeft: Die vier Bremer Stadtmusikanten. Eine Zusammenfassung des Maerchens von Wikipedia:

Das Märchen Die Bremer Stadtmusikanten erzählt von vier Tieren (Hahn, Katze, Hund und Esel), die ihren Besitzern infolge ihres Alters nicht mehr nützlich sind und daher getötet werden sollen. Es gelingt den Tieren zu entkommen, worauf sie sich zufällig treffen. Alle folgen dem Vorschlag des Esels, in Bremen Stadtmusikanten zu werden, und brechen nach Bremen auf. Da sie die Stadt nicht an einem Tag erreichen, müssen sie im Wald übernachten. Sie entdecken dort ein Räuberhaus. Sie erschrecken die Räuber, vertreiben sie mit lautem Geschrei und übernehmen das Haus als Nachtlager. Ein Räuber, der später in der Nacht erkundet, ob das Haus wieder betreten werden kann, wird von den Tieren nochmals und damit endgültig verjagt. Den Bremer Stadtmusikanten gefällt das Haus so gut, dass sie nicht wieder hinaus wollen und dort bleiben.

Die Bremer Stadtmusikanten

Die Bremer Stadtmusikanten

Die Bremer Stadtmusikanten

Die Bremer Stadtmusikanten