Ein Ausflug nach Ost-Incheon führte mich in das Viertel Baedari (배다리) der Stadt. Es war einst einer der größten Umschlagplätze des Landes für Bücher. Heute findet man hier nur noch wenige Geschäfte vor. Darunter sticht besonders Abel ins Auge, ein traditionsreicher Händler für gebrauchte Bücher. Das vollgestopfte Geschäft mit seinen Bücherregalen bis unter die Decke wirkt wie aus einer anderen Zeit.

An der Dongincheon Station in Incheon, Korea

An der Dongincheon Station in Incheon, Korea

Das Baedari-Viertel (배다리) in Incheon, Korea - Umschlagplatz für gebrauchte Bücher

Das Baedari-Viertel (배다리) in Incheon, Korea - Umschlagplatz für gebrauchte Bücher

Das traditionsreiche Buchgeschäft Abel (아벨) im Baedari-Viertel von Incheon, Korea

Das traditionsreiche Buchgeschäft Abel (아벨) im Baedari-Viertel von Incheon, Korea

Ein weiteres Buchgeschäft im Baedari-Viertel von Incheon, Korea

Ein weiteres Buchgeschäft im Baedari-Viertel von Incheon, Korea

Mit Gedichten verziertes Haus in der Nähe des Baedari-Viertels von Incheon, Korea

Mit Gedichten verziertes Haus in der Nähe des Baedari-Viertels von Incheon, Korea

Verlassenes Geschäft in der Nähe des Baedari-Viertels von Incheon, Korea

Verlassenes Geschäft in der Nähe des Baedari-Viertels von Incheon, Korea