Als ich vor Jahren das erste Mal in Korea als Urlauber unterwegs war, uebernachtete ich waehrend meiner Zeit in Seoul stets im leicht heruntergekommenen, aber sehr guenstigen und zentral gelegenen Travelers A Hostel. Eine Uebernachtung im Mehrbettzimmer (Dormitory) kostete damals unschlagbare 12.000 Won. Das Hostel hatte ich in diesem Beitrag vorgestellt und in einem weiteren Beitrag einige Fotos veroeffentlicht.

Vor einigen Tagen hat sich nun ergeben, dass ich nach einer spaeten Feier in Sinchon weder Lust auf eine Uebernachtung in der Sauna oder im teuren Motel, noch auf eine Taxifahrt zurueck nach Incheon hatte. Und so kam mir die Idee, einfach mal wieder im Travelers A vorbeizuschauen. Bei meiner Ankunft im Hostel wurde ich zunaechst durch eine komplett renovierte Rezeption und einen neuen Aufenthaltsraum ueberrascht.

Das renovierte Travelers A Hostel (Fotos: http://www.travelersa.com)

Das renovierte Travelers A Hostel (Fotos: http://www.travelersa.com)

Waehrend diese Entwicklung positiv zu bewerten ist, liessen die aus meiner Sicht schlechten Neuigkeiten leider auch nicht lange auf sich warten: Es gibt kein Dormitory mehr! Es werden nur noch komplette Zimmer vermietet, und so konnte man mir als guenstigste Option nur ein Vierbettzimmer (ohne eigenes Bad) fuer 35.000 Won anbieten. Dieser Preis bezieht sich zudem auf die Nutzung durch nur eine Person - will man das gleiche Zimmer zu viert belegen, kostet es noch einmal bedeutend mehr. Ich finde es wirklich bedauerlich, dass man sich fuer diesen Schritt entschieden hat. Damit wird diese Jugendherberge fuer allein Reisende, aber auch Paare total uninteressant: Fuer 30.000 bis 40.000 Won bekommt man naemlich schon ein komfortables Motelzimmer mit eigenem Bad, manchmal sogar mit Whirpool und eigenem PC.