Vom Hafen in Daecheon kann man mit einer Faehre auf die kleine Insel Sapsido fahren. Die Hinfahrt dauert etwa 40 Minuten, die Rueckfahrt leider knapp 2 Stunden (da auf dem Rueckweg weitere Inseln angesteuert werden). Es gibt taeglich drei Abfahren (7.30, 12.30, 16.00 Uhr) und Rueckfahrten (8.10, 13.10, 16.40 Uhr).

Daecheon Ferry Terminal

Daecheon Ferry Terminal

Ankunft der Fähre in Daecheon

Ankunft der Fähre in Daecheon

Die Fähre wird beladen

Die Fähre wird beladen

Möven

Möven

Ankunft auf Sapsido

Ankunft auf Sapsido

Auch Sapsido ist kein rechtsfreier Raum

Auch Sapsido ist kein rechtsfreier Raum

Die Insel ist wirklich vergleichsweise klein, man kann in ca. 1 Stunde zum anderen Ende gehen. Es gibt keine oeffentlichen Verkehrsmittel und auch sonst wenig Verkehr, da die Insel nur knapp 300 Einwohner zaehlt. Es ist wirklich sehr ruhig, und das einzige, was man hier wirklich machen kann ist - ich zitiere mal den Vermieter meiner Unterkunft: "푹 쉰다", "sich mit voller Hingabe ausruhen".

Sapsido

Sapsido

Sapsido

Sapsido

Sapsido

Sapsido

Sapsido

Sapsido

Sapsido

Sapsido

Und sowas nennt sich

Und sowas nennt sich

Sapsido

Sapsido

Sapsido

Sapsido

Auch hier wird gebaut...

Auch hier wird gebaut...

Es gibt einige Pensionen und Bungalows, die in der Saison Juli/August sehr teuer werden koennen. Fuer meine moderne Unterkunft, die viel besser ausviel als nach Lektuere des Lonely Planets befuehrchtet, habe ich 40.000 Won bezahlt. Laut Vermieter bekommt er dafuer waehrend der Hochsaison bis zu 120.000 Won.

Meine Unterkunft auf Sapsido

Meine Unterkunft auf Sapsido

Meine Unterkunft auf Sapsido

Meine Unterkunft auf Sapsido

Meine Unterkunft auf Sapsido - Mit Blick aufs Meer

Meine Unterkunft auf Sapsido - Mit Blick aufs Meer

Meine Unterkunft auf Sapsido

Meine Unterkunft auf Sapsido

Meine Unterkunft auf Sapsido

Meine Unterkunft auf Sapsido

Da weder die Saison bereits begonnen hat noch Wochenende ist, haben sich nur sehr wenige Touristen auf die Insel verirrt. Den Strand direkt vor meiner Unterkunft musste ich mir daher nur mit einer angereisten Familie teilen.

Blick über den Strand in Richtung Unterkunft

Blick über den Strand in Richtung Unterkunft

Am Strand

Am Strand

Oh, ich bin nicht alleine am Strand!

Oh, ich bin nicht alleine am Strand!

Blick über den Strand

Blick über den Strand

Klingt jetzt nach Paradies, aber leider nur fast. Scheinbar haben die Krabben gerade Nachwuchs bekommen, am ganzen Strand wimmelt es davon. Das ist etwas gewoehnungsbeduerftig und laed nicht wirklich zum "an den Strand legen" ein, aber ein Bad im Meer habe ich mir dadurch nicht nehmen lassen.