Man könnte meinen, ich hätte nun alle koreanischen Gerichte probiert. Aber selbst zu unserem Abschiedsessen in Korea gab es noch einmal etwas Neues. Das Restaurant unserer Wahl war spezialisiert auf Ureong Ssambab (우렁쌈밥), ein Gericht mit Schnecken in einer Soyabohnenpaste. Dazu werden vielfältige Salatblätter, Reis und natürlich zahlreiche Beilagen serviert. Als zusätzliches Hauptgericht bestellten wir Ori (오리), gebratene Ente.

Restaurant Taeneung Ureong Ssambab (태능우렁쌈밥) in Seoul, Korea

Restaurant Taeneung Ureong Ssambab (태능우렁쌈밥) in Seoul, Korea

Gedeckter Tisch, die Besonderheit hier sind v.a. die vielfältigen Salatblätter (쌈)

Gedeckter Tisch, die Besonderheit hier sind v.a. die vielfältigen Salatblätter (쌈)

Ureong Ssambab (우렁쌈밥) - Soyabohnenpaste mit Schnecken (rechts)

Ureong Ssambab (우렁쌈밥) - Soyabohnenpaste mit Schnecken (rechts)

Ori (오리) - Gebratene Ente

Ori (오리) - Gebratene Ente