Mitte September besuchte uns Seyeongs Bruder Jonghyeon und wir luden ihn zu einem Meeresfrüchtegrill bei uns um die Ecke ein. Leider war die Ajumma (Inhaberin bzw. Kellnerin) so beschäftigt, dass wir hier selbst grillen mussten - was bei Muscheln (kor. Jogae / 조개) etwas mühseliger als im Fall von Schweinefleisch ist und wobei einem in vielen anderen Restaurants fleißig geholfen wird. Auch gab es keinen kostenfreien Muschelnachschub wie anderenorts. Immerhin waren die Shrimps (kor. Saeu / 새우) frisch - wenn für meinen Geschmack auch etwas zu frisch. Denn was wir alle nicht erwartet hatten: die armen Tiere kamen lebend in den Kochtopf und dieser auf den Grill, so dass sie im Kampf gegen die Hitze im Topf hin und hin sprangen. Aus diesen Gründen werden wir es wohl bei diesem einen Besuch des Restaurants belassen - es gibt in Korea ja schließlich genug Auswahl (mir fallen spontan zwei weitere Muschelgrills im Stadtteil ein) und am besten schmeckt es sowieso am Strand.

Meeresfrüchtegrill in Bupyeong, Incheon, Korea

Meeresfrüchtegrill in Bupyeong, Incheon, Korea

Jogaegui (조개구이) - Gegrillte Muscheln in Bupyeong, Incheon, Korea

Jogaegui (조개구이) - Gegrillte Muscheln in Bupyeong, Incheon, Korea

Saeugui (새우구이) - Gegrillte Shrimps in Bupyeong, Incheon, Korea

Saeugui (새우구이) - Gegrillte Shrimps in Bupyeong, Incheon, Korea